UBS: Anleger agieren deutlich vorsichtiger

Die Risikobereitschaft der Anleger ist im Mai deutlich gesunken. Dies zeigt die aktuelle Auswertung des UBS Investor Sentiment Index. Danach lag der durchschnittliche Cap bei UBS Discount-Zertifikaten auf den DAX 18,01 Prozent unter dem Indexstand. Im Vergleich zum Vormonat sank der Cap um 4,57 Prozentpunkte – es war der dritte Rückgang in Folge. Im April war der UBS Investor Sentiment Index mit einem Rückgang um 4,89 Prozentpunkte ebenfalls stark gesunken. Der Durchschnittscap lag im Mai 3,96 Prozentpunkte unterhalb des rollierenden Durchschnitts der vergangenen zwölf Monate.

Der UBS Investor Sentiment Index gibt an, um wie viel Prozent das Cap-Niveau, für das sich Anleger beim Kauf von UBS Discount-Zertifikaten auf den DAX entschieden haben, unter oder über dem jeweils aktuellen DAX-Stand liegt. Notiert der DAX am Laufzeitende auf dem Cap oder darüber, erzielen die Inhaber der Discount-Papiere die maximal mögliche Rendite. Ein Cap weit unterhalb des DAX signalisiert, dass Anleger mit größeren Kursrückgängen rechnen. Je höher der Cap angesetzt wird, desto optimistischer sind die Anleger. Der UBS Investor Sentiment Index spiegelt somit die Risikobereitschaft der Anleger wider.

Im Mai zeigten sich die Anleger überdurchschnittlich risikoscheu – vor allem am Monatsbeginn, als der Durchschnittscap mit einem Wert von -20,86 Prozent den größten Abstand zum Stand des DAX erreichte. Zur Monatsmitte hin nahm die Risikobereitschaft der Investoren leicht zu, sodass der durchschnittliche Cap lediglich 15,40 Prozent unter dem aktuellen Indexstand lag. Zum Monatsende hin wurden die Anleger allerdings wieder vorsichtiger und wählten im Mittel einen Cap 18,14 Prozent unter dem Indexstand. Dennoch war die Stimmung der Investoren am Monatsende etwas positiver als noch zu Beginn des Monats.

"Ob sich diese Entwicklung nach den starken Kursverlusten der internationalen Aktienmärkte in den vergangenen Tagen fortsetzt, ist allerdings fraglich", sagt Marcel Langer, Director bei UBS. "Erfahrungsgemäß drücken derart starke Verluste auch bei Käufern von Discount-Zertifikaten auf die Stimmung."

NIBC Aktion: Verlosung unter Neu- und Bestandskunden

NIBC Direct versüßt die Sommerzeit mit hochwertigen Gewinnen: Unter allen Neu- und Bestandskunden des Jugend-Tagesgeldkontos (Jugend.Zins.Konto) werden 10 x 100 € zusätzliches Guthaben verlost. Dar…

BaFin veröffentlicht Rundschreiben zu den Mindestanforderungen an das Depotgeschäft

Die BaFin hat die finale Fassung der MaDepot veröffentlicht, des Rundschreibens zu den Mindestanforderungen an die ordnungsgemäße Erbringung des Depotgeschäfts und den Schutz von Kundenfinanzinstru…

Aktie im Fokus: United Internet – Analysten von Jefferies sehen mögliche Kursverdopplung

Die Aktie des TexDAX-Konzern United Internet notierte am 13. Dezember 2016 auf einem hier langfristig relevanten Verlaufstief von 34,40 Euro. Das Wertpapier stieg seitdem bis zum 09. Januar 2018 au…

Britsches Pfund probt den Breakout!

Das Währungspaar GBPUSD stabilisiert sich seit Ende Juli in einer Seitwärtszone, welche von den Tiefs aus dem Jahr 2016 gestützt wird. Ergibt sich hier ein langfristiger Turnaround? Oder zumindest …

Admiral Markets bietet 0.01 Micro Lots im Gold CFD!

Es gibt aufregende Neuigkeiten Seit dem 12. August 2019 hat Admiral Markets die minimale Kontraktgröße im Gold CFD von 0.1 auf 0.01 Lots reduziert – Gold als Microlots bei Admiral Markets!Mit einem…

Wirtschaftskalender: Verbrauchervertrauen der Uni-Michigan im Fokus

1430 Uhr | USA | Immobilienmarktdaten (Juli) Die Daten zum US-Immobilienmarkt waren in letzter Zeit recht enttäuschend, man sollte jedoch bedenken, dass weitere Zinssenkungen diesen Trend umkehren …

Der Absturz geht weiter

Blutbad im weltweiten Handel Die Kurse in New York und auch Frankfurt waren an einem tiefroten Mittwoch den Weg gen Süden eingebrochen. Am Donnerstag versucht der DAX zunächst eine Erholung. Doch d…

Neue Sicherheitsregeln beim Online-Bezahlen: Handel beklagt Umstellungsprobleme

Die ab 14. September geltenden neuen Sicherheitsvorkehrungen für das Bezahlen im Internet stellen den Handel vor größere Herausforderungen. Das beklagen Branchenverbände laut Medienberichten.Viele …

Aktie im Fokus: Fielmann – Experten der Baader Bank sehen knapp 20% Kurspotential

Die Aktie des MDAX-Konzerns Fielmann notierte am 11. Oktober 2018 bei 48,84 Euro auf einem Verlaufstief. Danach kletterte das Wertpapier bis zum 11. Juli 2019 auf ein jüngstes Zwischenhoch von 69,2…