Aktie im Fokus: Intesa Sanpaolo – Wer hier nicht zugreift, der…

direktbroker-FX.deIntesa Sanpaolo ist ein Italienischer international tätiges Finanzunternehmen mit führenden Positionen in Europa und Italiens größte Bank. Der vergleichsweise niedrige Kursstand kommt nicht von ungefähr. In der Finanzkrise 2008/2009 ging es Italiens Banken steil bergab, einige mussten sogar vom Steuerzahler gerettet werden. Seither schwankt das Wertpapier in einer stabilen Range zwischen grob 0,87 und 3,60 Euro seitwärts.

Nach dem letzten Ausverkauf Anfang 2019 auf einen Wert von 1,80 Euro startete nach einer mehr als einjährigen Bodenbildungsphase eine deutliche Erholungsbewegung.

Begrenzt wird das Kurspotenzial jedoch vom Widerstand bei rund 2,40 Euro, woran der Wert zuletzt wieder herangelaufen ist.

Ein Ausbruch ist zwar noch nicht gelungen, dieser könnte aber aufgrund der immer kleiner werdenden Schwankungsbreite auf der Unterseite schon bald Realität werden und mittelfristig vielversprechende Handelsansätze liefern.

Eine gute Vorbereitung sollte jetzt nicht vernachlässigt werden.

Intesa Sanpaolo Long-Chance

Nachdem am zu Beginn dieser Woche der EMA 50 (blaue Linie) bei 2,30 Euro erneut getestet wurde, sprangen die Notierungen der Intesa Sanpaolo wieder merklich an. Aber nur ein nachhaltiger Kursanstieg per Wochenschlusskurs über das Niveau von 2,40 Euro kann zum gewünschten mittelfristigen Kaufsignal führen und anschließend fortgesetztes Aufwärtspotenzial in den Bereich der Widerstände aus Sommer 2018 um 2,65 Euro freisetzen.

Sollten Käufer darüber hinaus weiter dran bleiben, bestünde sogar die Möglichkeit in den mittelfristigen Zielbereich von 2,74 Euro vorzudringen.

 


 

Ein Stop sollte aber noch unterhalb des 50-Tage-Durchschnitts von 2,30 Euro angesetzt werden.

Ein nachhaltiger Bruch dieses Supports würde unweigerlich zu erneuten Verlusten in den Bereich des EMA 200 (rote Linie) führen.

 

Eckpunkte: LONG

  • Einstieg per Stop-Buy-Order : 2,40 Euro
  • Kursziel : 2,65 / 2,74 Euro
  • Stop : < 2,30 Euro
  • Risikogröße pro CFD : 0,10 Euro
  • Zeithorizont : 1 – 2 Monate

 

 

Intesa Sanpaolo Tageschart

Intesa Sanpaolo S.p.A.; Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 2,33 Euro; Handelsplatz: Xetra; 09:00 Uhr

Intesa Sanpaolo S.p.A.; Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 2,33 Euro; Handelsplatz: Xetra; 09:00 Uhr

 


Disclaimer

Die hierin enthaltenen Informationen, Analysen, Marktkommentare, Handelssignale und Transaktionen sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Finanzinstrumenten dar. Sie berücksichtigen nicht die spezielle Situation des Empfängers im Hinblick auf dessen Anlageziele und Risikoneigung. Ferner stellen sie keine Finanzanalyse im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar und genügen auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen. Die direktbroker.de AG übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen. Jede Information oder in die Zukunft gerichtete Aussage kann ohne weitere Benachrichtigung geändert oder aktualisiert werden. Insbesondere übernimmt direktbroker.de AG keine Gewährleistung für die zukünftige Wertentwicklung von Finanzinstrumenten oder für etwaige Verluste aus Finanzanlagen, die gegebenenfalls auf Empfehlungen, Prognosen oder anderen Informationen eines Mitarbeiters von direktbroker.de AG oder Dritten basieren. Jede Meinungsäußerung stellt ausschließlich die persönliche Auffassung des Autors dar, die sich gegebenenfalls von der direktbroker.de AG unterscheidet. CFDs sind komplexe Instrumente und haben ein hohes Risiko, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 69% der Einzelhandelskonten verlieren beim Handel mit CFDs mit diesem Anbieter Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Bitte lesen Sie die Leverates Risiko-Haftungserklärung.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge