Aktie im Fokus: Jungheinrich AG – Tradingchance durch Gap-Down

ETX Capital: Der Kurs der Jungheinrich-Vorzugsaktien hat heute mit einem veritablen „Gap Down“ eröffnet und notiert momentan bei 69,45 Euro. Der heutige Eröffnungskurs lag bei 69,36 Euro und hat damit eine Kurslücke im Vergleich zum Schlusskurs von gestern von 2,5 Prozent ausgebildet. Gap Trader könnten nun darauf spekulieren, dass die offene Kurslücke in den nächsten Handelstagen wieder geschlossen wird. Das erste Kursziel verläuft in diesem Fall bei 71,17 Euro, denn dort liegt der Tagestiefstkurs von gestern.

 

Bullishes Potenzial

Der Tageschart zeigt aber auch, dass sich die charttechnische Situation der Jungheinrich-Vorzüge bullish zeigt, wenn man die 100-Tage-Linie und die 200-Tage-Linie als Trendfilter heranzieht. Die 100-Tage-Linie verläuft oberhalb der 200-Tage-Linie und beide Durchschnittslinien besitzen eine positive Steigung. Und auch der Kurs der Aktie liegt noch oberhalb der beiden gleitenden Durchschnitte. Das können momentan sehr wenige Aktien aus dem DAX- und MDAX-Universum von sich behaupten.

 

Gap-Schließung wahrscheinlich

Kurzfristig könnte also auf eine Schließung des Gaps spekuliert werden. Jedoch könnte sich auch mittelfristig weiteres Aufwärtspotential ergeben, wenn die charttechnische Dreiecksformation nach oben aufgelöst wird. In diesem Fall könnte aus Sicht der Charttechnik das nächste Kursziel das Allzeithoch der Jungheinrich-Aktie sein, welches bei 78,69 Euro liegt.

 

Von Oliver Bossmann

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge