Aktienanalyse: Wirecard – geht es wieder Richtung Rekordhoch?

flatex: Langsam aber sicher scheint sich die Aktie von Wirecard weiter nach oben zu orientieren. Gestern betrug das Plus 0,97 Prozent auf 140,05 Euro. Damit könnte ein nachhaltiger Ausbruch nach oben in den nächsten Tagen bevorstehen.

Dazu müsste die Aktie zuerst den nächsten horizontalen Widerstand bei 142,65 Euro aus dem Weg räumen.

Gelingt das, so stellt der übergeordnete Abwärtstrend seit September 2018 bei rund 151,40 Euro die nächste Hürde dar. Kann der Aktienkurs des Zahlungsabwicklers auch diese Marke hinter sich lassen, dann dürfte im ersten Schritt Platz bis 170,70 Euro sein.

Danach wartet dann das bisherige Rekordhoch bei 199,00 Euro auf Wirecard.

 


 

Unterstützungen nach unten liegen bei 131,21, 126,71 und 125,15 Euro.

Insgesamt gilt es festzuhalten, dass sich das übergeordnete Chartbild wieder etwas aufgehellt hat.

 

Wirecard Aktienanalyse

Wirecard Aktienanalyse

 


 

Siehe auch: Wirecard – die Ruhe vor dem Sturm?

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73,1% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge