Alle Augen richten sich auf den NFP-Bericht

XTB: 

  • USD scheint auf den entscheidenden NFP-Bericht um 14:30 CET zu warten
  • Ähnlicher Bericht wird heute über die kanadische Wirtschaft veröffentlicht
  • Zahlreiche Reden von Zentralbankmitgliedern stehen heute auf der Agenda

Der NFP-Bericht ist ganz klar das Hauptereignis am Freitag. Die Veröffentlichung wird vermutlich darüber entscheiden ob der Rückprall beim USD fortgeführt wird. Außerdem gibt es eine wichtige Veröffentlichung über die Beschäftigungszahlen aus Kanada.

Kürzlich hat der kanadische Dollar wieder ein wenig von seinem bullischen Momentum verloren und die kommenden Zahlen werden darüber entscheiden ob eine schärfere Geldpolitik der BoC (Bank of Canada) notwendig ist. Desweiteren sollte man den Reden der Zentralbanken Aufmerksamkeit schenken.

14:30 CET – Der amerikanische NFP-Bericht für September. Der NFP-Bericht zur amerikanischen Wirtschaft gehört zu einem der meist erwartetsten Veröffentlichungen des Monats.

Gesunde Beschäftigungssteigerungen sind ein starkes Indiz für eine starke Wirtschaft und verbunden mit steigenden Löhnen könnte sich das positiv auf die Inflation auswirken. Dies liegt natürlich im Interesse der Fed, um die Märkte auf die Zinserhöhung in diesem Jahr vorzubereiten. Die Märkte rechnen zu 70% damit, dass es zu solch einer Erhöhung kommen könnte.

Bei den Non-Farm Gehaltsabrechnungen wird ein Zuwachs von 90 Tsd. erwartet, während bei der Lohnentwicklung im Jahresvergleich ein Anstieg von 2,5% prognostiziert wird.

14:30 CET – Zahlen zum kanadischen Arbeitsmarkt für September. Der CAD hat seit der letzten Zinserhöhung von der BoC in diesem Jahr etwas von seinem bullischen Momentum verloren. Allerdings gehen 65% der Investoren davon aus, dass es im Dezember erneut zu einer Zinserhöhung kommen könnte.

Die Markterwartungen sind relativ hoch, daher könnte die Gefahr bestehen, dass der Bericht zum Arbeitsmarkt negativ überraschen könnte. Infolgedessen könnten sich die Märkte umentscheiden, was den Druck auf den CAD erhöhen würde.

Darüberhinaus wird die Beschäftigungsstruktur eine wichtige Rolle spielen. Die Arbeitslosenquote soll von 6,2% auf 6,3% steigen und bei der Veränderung der Erwerbstätigkeitszahl wird ein Zuwachs von 14,5 Tsd. prognostiziert (+22,2 Tsd. Im Vormonat).

19:00 CET – Baker Hughes Ölplattform-Zählung. Der Abwärtstrend hinsichtlich der Ölplattform-Zählung wurde letzte Woche unterbrochen. Investoren sind daher auf die Veröffentlichung gespannt, da diese möglicherweise die neue Entwicklung bestätigen könnte, falls amerikanischen Produzenten ihre Aktivitäten erweitern sollten.

Reden von Zentralbankmitgliedern – Folgende Reden stehen heute auf der Agenda. Fed klar im Fokus:

  • 14:00 CET – Haldane von der BoE
  • 15:15 CET – Bostic von der Fed
  • 16:15 CET – Dudley von der Fed
  • 18:45 CET – Kaplan von der Fed ???????
  • 19:00 CET – Bullard von der Fed


Der USDCAD bricht durch das 23,6% Fibonacci Retracement und nähert sich möglicherweise der 1,2775 (Hoch vom August). Zumindest wenn das bullische Momentum weiter bestehen bleibt. Quelle: xStation5

Weitere Währungs-Analysen:

EUR/USD: Europa im Referenden-Fieber

AUD/USD: Kreuzunterstützung unter Druck

EUR/USD: Dunkle Wolken am Horizont

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge