Asiatische Märkte erneut im Plus

TeleTrade DJDie meisten asiatischen Aktienindizes stiegen, wobei der Handel durch das Fehlen von Wirtschaftsdaten sehr ruhig verlief. Unternehmensberichte standen im Fokus der Anleger.

Chinesische Aktien kletterten aufgrund der Spekulation, dass die chinesische Regierung Konjunkturmaßnahmen zur Stützung der Konjunktur einführen könnte.

Der Handel an den Märkten in Japan verlief aufgrund des Obon-Feiertags sehr ruhig.

  • Nikkei 225 15,318.34 +3.77 +0.02%
  • Hang Seng 24,954.94 +153.58 +0.62%
  • Shanghai Composite 2,226.73 +20.27 +0.92%

Der australische Dollar stieg gegenüber dem US-Dollar. Schwächer als erwartet ausgefallene Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung in den USA, die gestern veröffentlicht wurden, waren die Ursache für den Anstieg der australischen Währung. Die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung kletterte in der Woche zum 9. August um 21.000 auf 311.000.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge