Bitcoin nähert sich der $10.000-Marke

XTBDie Kryptowährungen steigen wieder. Der Bitcoin (BTCUSD) erlebte am Wochenende eine neue Rallye, der Preis stieg um über 20% auf knapp $9.600 an. Ausgelöst hat diese Entwicklung vor allem die Nachrichten der zweitgrößten koreanische Bank, die mit Bitcoin-Geldbörsen für ihre Kunden experimentiert.

Der Bitcoin-Preis  ist in diesem Jahr bereits um 900% gestiegen. Aber auch Ethereum (ETHUSD) und Dash (DSHUSD) haben eine ähnliche Performance hingelegt, beide Währungen haben ebenfalls neue Allzeithochs ausgebildet.

 

Weitere Analysen zu Kryptowährungen:

Bitcoin: Neuer Rekord bei 8.000 Euro!

Bitcoin übertrifft 9.000 Dollar- Marke

Wo könnten Bitcoin und Ethereum am Jahresende stehen?

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge