Brent: Öl vor dem Ende der Rally

GKFX: Die Aufwärtsrally ist in den letzten Tagen etwas ins Stocken geraten. Weitere Hochs sind momentan Fehlanzeige. Nach den jüngsten Kursgewinnen ist das aber keine allzu große Überraschung. Jetzt muss erst einmal der überkaufte Zustand abgebaut werden.
 

Gelingt es dem schwarzen Edelmetall nicht das Jahreshoch bei 52,82 US-Dollar zu überspringen, ist ein Abwärtsszenario sehr wahrscheinlich. Ein handfestes Verkaufssignal ist unterhalb des Tiefs bei 46,66 vorzufinden. Short-Trader aufgepasst. Sollte dieses Setup aktiviert werden, wird dieses intensiv in unseren Marktkommentaren oder auf Twitter verfolgt. Die neue Anlaufzone auf der Unterseite wäre dann die 45,00. Ein Tagesschlusskurs unterhalb von diesem wichtigen Level könnte die Abwärtsdynamik weiter beschleunigen und der Aufwärtstrend auf Tagesbasis wäre passè. Die nächste Unterstützung auf der Unterseite bietet das Hoch vom März bei 42,51.

In diesem Fall lohnt sich ebenfalls den Blick auf das langfristige Chartbild, nämlich den Wochenchart zu werfen. Dort befindet sich der Kurs in einem intakten Abwärtstrend. Somit stellt die zwischenzeitliche Erholung auf Tagesbasis nur eine Korrektur der Abwärtsbewegung dar. Erst ab einem Ausbruch über die 70,00 US-Dollar darf auf lange Sicht mit steigenden Kursen gerechnet werden.

 

 

US-Rohöl (WTI): Höhenflug vorerst beendet

WTI Analyse: Das sieht nach einer Topbildung aus!

WTI: Crude Oil konsolidiert nach anfänglichem Rückgang wegen Brexit

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge