BUX schließt Finanzierungsrunde in Höhe von $80 Mio für weitere internationale Expansion ab

BUX: BUX, einer der führenden europäischen NeoBroker, gibt heute eine Finanzierungsrunde in Höhe von 80 Millionen US-Dollar bekannt. Die Kapitalerhöhung wird von Prosus Ventures und Tencent angeführt. Weitere neue Investoren wie ABN Amro Ventures, Citius, Optiver und Endeit Capital nehmen ebenfalls an der der Finanzierungsrunde teil.

Auch die Bestandsinvestoren HV Capital und Velocity Capital Fintech Ventures haben nachgelegt und zeigen somit anhaltendes Vertrauen in das europäische Wachstum von BUX, das seit Kurzem 500.000 Kund:innen verzeichnet.

Im Rahmen der Finanzierungsrunde wird Digital-Experte und Growth-Urgestein mit Silicon Valley-Erfahrung Alwin Mahler für HV Capital zudem Teil des Beirats von BUX. Mahler hat bereits Erfahrungen als Vorstandsmitglied vieler börsennotierter Unternehmen sammeln können.

Das nun zur Verfügung stehende Kapital will BUX für die Beschleunigung der europäischen Expansion von BUX Zero nutzen, der provisionsfreien Investment-App von BUX.

 


 

“Jüngere Generationen erkennen jetzt, dass das Investieren eine der wenigen verbleibenden Möglichkeiten ist, für eine stabile finanzielle Zukunft vorzusorgen. Mit dieser neuen Finanzierungsrunde wollen wir auch weiterhin die Rolle des innovativen Vorreiters beibehalten, indem wir mit neuen Funktionen die Zukunft der europäischen Geldanlage gestalten. Wir sind sehr dankbar, dass namhafte Investoren wie Prosus Ventures und Tencent unser Vorhaben unterstützen”, sagt Yorick Naeff, der neue CEO von BUX.

“Geldanlage und Investments sind mit vielen Hindernissen verbunden, aber wir glauben fest an die Demokratisierung des Zugangs zu Finanzdienstleistungen für die nächsten Generationen von Investor:innen. Bisher sind die bestehenden Lösungen jedoch oftmals teuer, komplex und nicht für jüngere Generationen geeignet”, sagt Sandeep Bakshi, Head of Europe Investments bei Prosus Ventures.

“BUX hat die Investment-Dienstleistungen von morgen entwickelt, die kostengünstig, bequem und intuitiv auch für Einsteiger:innen geeignet sind und gleichzeitig das gesamte Spektrum an Anlagemöglichkeiten abdecken – einschließlich Kryptowährungen. In den vergangenen Jahren hat BUX bereits ein beeindruckendes Wachstum erlebt und ist der am besten positionierte Neobroker, um in Europa und darüber hinaus zu skalieren”, so Bakshi weiter.

“Wir freuen uns sehr, BUX zu unterstützen. Es ist der einzige europäische Neobroker, der eine wirklich stabile, nachhaltige und skalierbare Plattform entwickelt hat und seine Anlageprodukte bereits in mehreren europäischen Ländern anbietet. Außerdem hatte BUX keinerlei Einschränkungen oder Ausfälle während der Volatilität der vergangenen Monate. BUX bietet zudem als einziger Neobroker in Europa provisionsfreies Investieren an, ohne von Rückvergütungen oder Payment for Order Flow abhängig zu sein. Nur so können die Interessen von BUX auch mit denen seiner Kund:innen übereinstimmen”, sagt Alex Leung, Assistenz der Geschäftsführung bei Tencent Strategic Investments.

Die Nachfrage nach BUX Zero boomt

Allein in den letzten drei Monaten hat sich das verwaltete Vermögen von BUX Zero verdoppelt und die Zahl der aktiven Nutzer:innen hat sich im Laufe des vergangenen Jahres versechsfacht. Vor dem Hintergrund historisch niedriger Zinssätze in Kombination mit Rentensystemen, die mit einer alternden Bevölkerung zu kämpfen haben, fangen insbesondere die jüngeren Generationen an, ihr Geld zu investieren.

BUX wird die Finanzierung nutzen, um seine Spitzenposition weiter auszubauen. Das Ziel: allen Europäer:innen ermöglichen, mehr mit ihrem oder seinem Geld zu machen. Nach der erfolgreichen Markteinführung von BUX Zero in Deutschland, Frankreich, Österreich und Belgien im vergangenen Jahr, wird Europas am schnellsten wachsender Neobroker seine internationale Expansion dieses Jahr weiter fortsetzen.

Yorick Naeff wird zum CEO ernannt, um die Internationalisierung von BUX voranzutreiben

Gründer und CEO Nick Bortot übergibt zudem die Leitung des Unternehmens an den derzeitigen COO Yorick Naeff, der seit dem ersten Tag für das operative Geschäft von BUX verantwortlich ist. Nick Bortot wird dem Unternehmen weiterhin als Mitglied des nicht-geschäftsführenden Vorstandes erhalten bleiben.

 

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge