DAX erwacht aus Lethargie – Yellen-Rede treibt Kurse

CMC Markets: Die Rede der amerikanischen Notenbankpräsidentin war alles andere als alter Wein in neuen Schläuchen. Die Zinswende soll zwar weiterhin stattfinden, nur nicht jetzt. Geldpolitik treibt damit mal wieder die Aktienkurse. Die Aussicht auf tiefe Zinsen für eine noch längere Zeit sorgt für Kaufneigung unter den Investoren. Auch der Deutsche Aktienindex nimmt zum Handelsstart einen kräftigen Schluck aus der Pulle und springt zurück über 10.200 Punkte.

Entscheidend an der Rede Yellens war nicht, was sie gesagt hat, sondern was sie nicht gesagt hat. Vor zwei Wochen sprach sie noch von einer Zinsanhebung „in den nächsten Monaten“, gestern fehlte ein Zeitplan komplett. Es sei nur noch „wahrscheinlich angebracht“, die Zinsen anzuheben. Die Chefin der amerikanischen Notenbank durchläuft gerade eine Metamorphose, eine Anpassung an ein sich veränderndes Umfeld. Yellen klang gestern ein wenig danach, als würde sie selbst nicht mehr so richtig an eine Zinswende glauben.
Das war ein edler Tropfen, der den Bullen an der Wall Street eingeschenkt wurde.

 

Die großen Indizes in New York notieren in Reichweite ihrer Allzeithochs. Ein Ausbruch ist in greifbare Nähe gerückt. Aktienfonds sind unterinvestiert, Privatanleger setzen eher auf fallende Kurse. Das ist eine explosive Mischung. Das könnte zu einer technisch getriebenen, dynamischen Ausbruchsrally an der Wall Street führen – der weiter üppig vorhandenen Liquidität der amerikanischen Notenbank sei Dank. Der DAX könnte im Fahrwasser der Wall Street mit ansteigen.

Autor: Jochen Stanzl

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge