DAX in Wartestellung – US-Wirtschaft bleibt unter Beobachtung

CMC MarketsDer Deutsche Aktienindex bleibt in Wartestellung. Neue Impulse könnte es heute Nachmittag geben, wenn die Auftragseingänge für die Industrie in den USA gemeldet werden.

Die US-Wirtschaft erfüllte zuletzt nicht die Erwartungen. Tatsächlich gab es im zweiten Quartal die meisten Verfehlungen seit fünf Jahren bei dem, was der Markt von den Wirtschaftsdaten erwartete. 

 

Die Angst, dass sich diese Schwäche irgendwann auch auf die Gewinn der Unternehmen niederschlagen könnte, bremst die Rally-Ambitionen an der Wall Street. Die Zurückhaltung US-Anleger färbt dann auch auf den DAX ab.

Weitere Analysen zum DAX:

DAX: Ruhiger Handel

 

DAX ohne Wall Street lustlos – Euro stößt zunächst oben an

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge