DAX will weiter nach oben – China-Daten deuten in die richtige Richtung

CMC Markets: Der Deutsche Aktienindex will weiter nach oben, die Jahresendrally könnte sich in den kommenden Tagen beschleunigen. Das Jahreshoch ist nur noch rund 50 Punkte entfernt, bis zu einem neuen Allzeithoch sind es keine 300 Zähler mehr. Ein Verkaufssignal konnten die wieder bereitstehenden Käufer bei 13.211 Punkten verhindern.

Damit bleibt der DAX ein weiteres Mal eine Korrektur schulding, die Leerverkäufer könnten abermals leer ausgehen.

Die Daten zum Einkaufsmanagerindex im verarbeitenden Gewerbe aus China deuten in die richtige Richtung. Zwar gibt es keinen deutlichen Aufschwung.

Aber Stück für Stück geht es mit dem Wirtschaftswachstum wieder aufwärts.

 


 

Das bestätigt auch die Erwartungshaltung, die in den Aktienkursen eingepreist ist, eine konjunkturelle Erholung nach der laufenden Stabilisierung.

Es war richtig, das Rezessionsgespenst wieder zu vertreiben.

Die Aktienkäufer der vergangenen Wochen fühlen sich durch die chinesischen Daten vom Wochenende in ihrer Sache bestätigt.

 

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge