DAX zwischen Trump und Euro – Schaukelbörse hält an

CMC MarketsDie Schaukelbörse hält weiterhin an. EZB-Präsident Mario Draghi könnte die Anhörung am Montag vor dem Parlament dazu nutzen, die jüngste Rally im Euro etwas einzudämmen. Ein schwächerer Euro wäre gut für den DAX, der neben der starken Valuta zuletzt unter den negativen Kommentaren Donald Trumps über den deutschen Export leidet. 

 

Trump lenkt von der wirtschaftlichen Schwäche im eigenen Land ab, indem er auf Deutschland feuert, das wirtschaftlich gerade eine goldene Phase erlebt. Dabei geht es für Donald Trump um seine Beziehungen zu Russland, die Umsetzung der eigenen Steuerpläne und die Frage, wie das alles bezahlt werden soll.

Für Deutschland könnte ein höherer Ölimport aus den USA eine Lösung sein, um den hohen Handelsüberschuss mit den USA zu reduzieren und trotzdem noch Automobile und andere Produkte in die USA verkaufen zu können, ohne dass allzu große Zölle und Sonderlasten entstehen.
 

Passend zu DAX und Euro:

.

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge