DIC Asset AG schüttet Dividende in Aktien aus

DIC Asset AG: Die DIC Asset AG hat am Mittwoch bekannt gegeben, dass ihre Aktionäre die erstmals angebotene Möglichkeit, ihre Dividende in Form von Aktien zu erhalten, in großem Umfang wahrgenommen haben. Bei einem Bezugspreis je neuer Aktie von 9,92 Euro und einem Bezugsverhältnis von 15,5:1 lag die Annahmequote bei rund 44 Prozent der dividendenberechtigten Aktien. Insgesamt werden 1.948.501 neue Aktien ausgegeben. Die Barausschüttung der Dividende von 0,64 Euro pro Aktie in Höhe von insgesamt 43,9 Millionen Euro konnte damit um 44 Prozent auf 24,5 Millionen Euro reduziert werden.

„Die hohe Annahmequote bei unserem erstmaligen Angebot einer Aktiendividende ist für uns ein Vertrauensbeweis in unser nachhaltiges, hybrides Geschäftsmodell. Es spiegelt das hohe Interesse unserer Aktionäre wider, auch zukünftig am Erfolg des Unternehmens zu partizipieren. Mit der Ausgabe neuer Aktien können wir rund 19  Millionen Euro Barmittel im Unternehmen halten, die wir in weiteres Unternehmenswachstum und in den Ausbau unseres Geschäftsmodells investieren möchten“, sagt Sonja Wärntges, Vorstandsvorsitzende der DIC Asset AG.

Die neuen Aktien werden nach der Eintragung der Kapitalerhöhung voraussichtlich am 24. April 2018 in die Depots der Aktionäre überführt. Die Höhe des gezeichneten Kapitals der DIC Asset AG beläuft sich nach Ausgabe der neuen Aktien auf 70.526.248 Euro und ist damit um 2,8 Prozent angestiegen. Die Auszahlung der Bardividende erfolgt voraussichtlich am 23. April 2018.

Weitere Aktien-Meldungen:
Jungheinrich beschließt Erhöhung der Dividende um 14%
Temasek zeichnet Kapitalerhöhung und erwirbt ca. 3,6 Prozent an Bayer
HELMA Eigenheimbau AG erhöht Dividende um 27 %

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge