Fresenius SE: Abwärtstrend gestoppt?

flatex: Die Aktie des DAX-Konzerns Fresenius SE notierte am 11. August 2017 auf einem Verlaufstief von 67,16 Euro. Danach konnte die Aktie bis auf das letzte Zwischenhoch vom 27. Oktober 2017 auf 72,76 Euro klettern. Diese Chartkonstellation könnte helfen, um die nächsten Widerstände und Unterstützungen zu ermitteln.

Die Widerstände lägen bei 61,56 Euro, 62,88 Euro, 63,70 Euro, 65,03 Euro, 65,84 Euro und 67,16 Euro. Die Unterstützungen kämen bei 60,23 Euro, 59,42 Euro und 58,10 Euro in Betracht.

Die Experten von Kepler Cheuvreux vergaben ein Kursziel von 63,00 Euro. Dieses Ziel liegt knapp oberhalb des hier ermittelten Widerstands von 62,88 Euro und könnte das Ziel technisch ausreichen bestätigen.

Weitere Aktien-Analysen:

Relative Schwäche bei Goldman Sachs

Brenntag: Goldman Sachs hebt Kursziel an

Baidu – der chinesische Suchmaschinengigant

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73,1% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge