FXCM: DAX legt kräftig zu – Skepsis über weiteren Erholungskurs bleibt

FXCMIm DAX wird es spannend, auch wenn die nackten Zahlen des heutigen Handelstages gar nicht danach ausschauen. Der deutsche Leitindex legte heute in der Spitze mehr als 150 Punkte zu und kommt damit der Marke von 9.500 Punkten wieder näher. Nachdem der Verlauf der europäischen Handelssitzung sehr erholsam ausschaute, gab es am Nachmittag einiges Nachdenken über die Worte der neuen Chefin der US-Notenbank Janet Yellen.
 

Denn die Antrittsrede der neuen Frau an der Spitze der wichtigsten Notenbank der Welt birgt gewissen Zündstoff, besonders für den Aktienmarkt. Zusammengefasst heißt es in dieser, dass die Reduktion der Anleihekäufe fortgeführt wird, solange es die Inflation und die Entwicklung am US-Arbeitsmarkt erlauben. Zudem sieht man seitens der US-Notenbank die Turbulenzen in den Schwellenländern als nicht zu problematisch an. Eine mögliche, fast schon unausweichliche Interpretation dieser Zeilen kann als Bekenntnis zum im Dezember eingeschlagenen Kurs gewertet werden, "komme was da wolle".
 

Den Hoffnungen einiger, dass die bekennende Taube Janet Yellen im Fall von auftretenden Turbulenzen an den globalen Finanzmärkten schon auf den Plan treten und den Fuß wieder auf das geldpolitische Gaspedal stellen würde, wurde nun ein Dämpfer verpasst.
 

Auch wenn der deutsche Leitindex sich daraufhin nach einem kurzen Rücksetzer unter das 9.400er Niveau wieder darüber stabilisieren konnte, bleibe ich unter 9.500 Punkten für den DAX weiter skeptisch und sehe die Gefahr einer "Bullen-Falle". Ein Rücksetzer in Richtung 9.000 Punkte bleibt weiter sehr wahrscheinlich.

 

 

Von Jens Klatt

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73,05% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Der Handel mit Devisen (Forex) and Differenzkontrakten (“CFD”) auf Margin ist mit einem hohen Risiko verbunden und unter Umständen nicht für alle Anleger geeignet. Die Produkte sind für Privatkunden, professionelle Kunden und geeignete Gegenparteien bestimmt. Mit der Kontoführung bei Forex Capital Markets Limited (“FXCM LTD”) könnten Privatkunden einen Totalverlust Ihrer eingezahlten Gelder erleiden, unterliegen aber keinen Nachzahlungsverpflichtungen über die eingezahlten Gelder hinaus; professionelle Kunden und geeignete Gegenparteien könnten dagegen Verluste über die Einlagen hinaus erleiden. Bevor Sie Produkte von FXCM LTD, einschließlich aller EU-Niederlassungen, aller Tochtergesellschaften der oben genannten Unternehmen oder anderer Unternehmen innerhalb der FXCM-Unternehmensgruppe [zusammen die “FXCM Gruppe”] handeln, sollten Sie Ihre finanzielle Situation und Ihren Erfahrungsstand sorgfältig prüfen. Die FXCM Gruppe kann allgemeine Kommentare abgeben, die nicht als Anlageberatung gedacht sind und nicht als solche ausgelegt werden dürfen. Konsultieren Sie einen unabhängigen Finanzberater. Die FXCM Gruppe übernimmt keine Haftung für Fehler, Ungenauigkeiten oder Auslassungen; sie übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit, Vollständigkeit von Informationen, Texten, Grafiken, Links oder anderen in diesen Materialien enthaltenen Inhalten. Lesen und verstehen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf den Webseiten der FXCM Gruppe, bevor Sie weitere Maßnahmen ergreifen. Forex Capital Markets Limited (“FXCM LTD”) ist eine agierende Tochtergesellschaft innerhalb der FXCM-Unternehmensgruppe (zusammen die “FXCM Gruppe”). Alle Verweise auf dieser Website auf “FXCM” beziehen sich auf die FXCM Gruppe. FXCM LTD ist durch die UK Financial Conduct Authority (“FCA”) zugelassen [FCA Registrierungsnummer 217689] und unterliegt deren Bestimmungen. Forex Capital Markets Limited, Zweigniederlassung Deutschland (‚FXCM Germany’) ist eine Niederlassung von Forex Capital Markets Ltd, zu großem Teil reguliert durch die FCA und in anderen Bereichen reguliert durch die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (“BaFin”) [BaFin Registrierungsnummer 122556]. Registriert im Handelsregister in England und Wales mit der Nummer: 04072877.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge