FXCM: Trading Station Web 2.0 nochmals verbessert

FXCM: Neue Funktionen in der HTML 5-Plattform Trading Station Web 2.0 zur Verbesserung der Handelserfahrung

Hervorzuheben sind dabei die voll integrierten Target Levels* von Trading Central**, die es Tradern ab sofort auf Knopfdruck ermöglichen, Trade-Setups auf Basis fachspezifischer technischer Analysen anzuzeigen!

Sie finden dieses Symbol in jedem Chart. Damit können Sie die empfohlenen Trading-Levels direkt im Chart darstellen!
Sie können auch das Trading Central-Widget zu Ihrem Arbeitsbereich hinzufügen, um die neuesten eingehenden Trade-Setups nicht zu verpassen.

 


 

Neue Features

  • Direktes Overlay in Charts zeigt Widerstand, Unterstützung, Pivot und wichtige Target Levels für den Ein- oder Ausstieg an.
  • Ein Popup mit Präferenz, alternativem Szenario und einem Kommentar basierend auf technischen RSI- oder MACD-Indikatoren.
  • Realisierbare Trading-Levels sind rund um die Uhr verfügbar und werden entsprechend der Situation aktualisiert.Verbesserte Chart-Tools: Gestalten Sie Ihre Charts individuell mit Flaggen, Pfeilen und Sprechblasen.
  • Neue vorinstallierte Layouts: Wählen Sie ein Layout aus, das Ihrem Trading-Stil entspricht.

 

Disclaimer & Risikohinweis

74-89% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Der Handel mit Devisen (Forex) and Differenzkontrakten (“CFD”) auf Margin ist mit einem hohen Risiko verbunden und unter Umständen nicht für alle Anleger geeignet. Die Produkte sind für Privatkunden, professionelle Kunden und geeignete Gegenparteien bestimmt.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge