GBP/USD: 27 % Rendite intraday mit einem Trade!

Nach einer zu erwartenden technischen Gegenreaktion empfahl Devisen-Alarm.de am 02.12.2009 um 13:05 Uhr mit der Tagesmeldung bei GBP/USD aus chart- und marktspezifischen Gründen bei 1,6690 Short-Positionen in den Markt zu geben.

Nach der Auswertung eines Wochencharts und jeweils eines Charts auf Tages- und Minutenbasis und unter Zuhilfenahme diverser Indikatoren (RSI, MACD, Fibonacci-Retracements) kamen wir zu der Erkenntnis, das GBP/USD nach erneutem Kursanstieg kurzfristig reagieren wird.

GBP/USD war zum Zeitpunkt der Analyse technisch überkauft und befand sich deshalb auch technisch betrachtet für kurze Zeit unter einem Abwertungsdruck. Mit dieser Annahme behielt Devisen-Alarm.de recht – 02.12.2009 um 15:53 Uhr nahmen wir die Gewinne beim Kursstand von 1,6663 sicherheitshalber mit und kamen somit auf eine Bilanz von 27 pips!

Wurde die Short-Position bei einem Kurs von 1,6690 eröffnet und bei 1,6663 ausgelöst, so ergab dies eine Gewinnmitnahme von genau 27 pips.

Positionsaufnahme bei GBP/USD 1,6690

Positionsaufgabe bei GBP/USD 1,6663

1000.00 USD ( ca. 662 EUR zum Zeitpunkt des berechneten Wechselkurses vom angenommenen Durchschnitt EURUSD von ca. 1,5100) Handelseingesetztes Kapital, Verwendung eines 100er-Hebels:

. Verkauf mit einer Position von 100.000 USD

. Es werden USD 166.900,00 gekauft.

. Kauf bei Kurs von GBP/USD 1,6663

. Es werden USD 166.630,00 verkauft.

Ergebnis:

27 pips bedeuten demnach 270,– USD (bzw. ca. EUR 179,– bei einem angenommenen Schnittkurs von EURUSD 1,5100. – 27 % Rendite intraday mit einem Trade!

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge