GKFX: Interview mit Arkadius Materla über den Deutschlandstart des Forexbroker GKFX

GKFXDavid Ernsting von broker-test.de sprach mit Arkadius Materla, Country Executive Germany, zuständig für die strategische Ausrichtung und Koordination der deutschen Niederlassung von GKFX Financial Services Ltd. über den Deutschlandstart des Forex und CFD Broker GKFX.

1) Herr Materla, GKFX ist ein relativ neuer Broker auf dem deutschen Markt. Seit wann gibt es GKFX schon und wo liegen die Wurzeln?

GKFX Financial Services Ltd. wurde im Jahr 2008 konzipiert und ein Jahr später gegründet. Seitdem erschließen wir Monat für Monat neue Märkte. Die Wurzeln liegen im Mutterland der CFDs und einem der größten Transaktionszentren für den Devisenhandel – in London. Aus diesem Grund genießen unsere Kunden den Vorteil der FSA Regulierung und die daraus resultierende Sicherheit über Ihre Einlagen. Auch wenn wir ein relativ junges Unternehmen sind, können wir und unsere Kunden auf die Expertise des Managements zurückgreifen, die über 20 Jahre in allen Bereichen der Finanz-Branche angesammelt wurde. Bereits in 2011 konnte GKFX einen Preis für die beste Ausführung erzielen (The Middle East Forex Trading Expo Best Execution House 2011).

2) Sind Sie bisher mit dem Markteinstieg in Deutschland zufrieden?

Wir können für die kurze Zeit unserer Aktivität in Deutschland sehr zufrieden sein. Ich möchte mich auf diesem Weg auch gleich bei der deutschen Trading-Community für die positive Resonanz bedanken. Das zeigt uns, dass die Entscheidung den deutschen Markt zu erschließen richtig war und unser Angebot die Bedürfnisse und Anforderungen der deutschen Trader optimal abdeckt.

3) Wo liegt Ihr Schwerpunkt? CFD-Trading oder Devisenhandel?

Wir sehen uns als klassischen Forex Broker, mit dem besonderen Zusatz, dass wir mehr CFD Produkte anbieten, als viele Broker, die sich auf den CFD-Handel spezialisiert haben. Neben 100 Devisenpaaren bieten wir das Trading auf die wichtigsten Indizes, Gold, Silber, WTI, Brent und über 500 Aktien CFDs an. Auch wenn unser Schwerpunkt auf dem Devisenhandel liegt, sind unsere Konditionen und die Produktauswahl für CFDs mehr als konkurrenzfähig.

4) Was ist das Besondere an GKFX? Wo liegen aus Ihrer Sicht die Unterschiede zu anderen Brokern?

Wir glauben, dass CFDs und Forex nicht neu erfunden werden müssen. Deshalb möchten wir die klassischen Vorteile dieser Produkte wieder stark in den Vordergrund stellen – Transparenz und Einfachheit. Indem wir unsere Kunden informieren, schulen und unsere Produkte so strukturieren, dass Sie für jeden Trader nachvollziehbar sind, machen wir den Forex und CFD Handel wieder attraktiv.

Wenn ein Trader bei GKFX 1 Lot auf den deutschen Leitindex handelt, dann bewegt er auch genau 1 CFD oder 1 Euro pro Punkt. Selbstverständlich bieten wir auch zehntel Lot auf Indizes und Rohstoffe an. Darüber hinaus hat der Kunde keine Mindesteinzahlungspflicht. Obwohl man festhalten sollte, dass für ein sinnvolles Risiko- und Money Management ein bestimmter Betrag als “Puffer” vorhanden sein sollte.

Geringe Finanzierungskosten, enge Spreads und minimale Stop und Limit Abstände runden unser Produkt ab. Gerade diese Faktoren können oft einen erheblichen Einfluss auf die Performance der Trader haben. Das Angebot an CFD und Forex Brokern ist gerade in Deutschland nicht knapp. Deshalb hat der Kunde hier die freie Wahl und sollte gerade bei den oben genannten Kriterien genauer hinschauen, bevor er einen Broker wählt.

GKFX zielt auf langfristige Partnerschaften mit seinen Kunden ab – Das bildet unseren Unternehmensgrundsatz. Dies war unter anderen ein Grund dafür, wieso wir uns in Deutschland niedergelassen haben – Die Nähe zu unseren Kunden. Das verschafft uns ein Gespür dafür, was die Trader hierzulande wünschen. So können wir schneller reagieren und unsere Produkte bei Bedarf kundengerecht anpassen.

5) Welche Trading Plattformen bieten Sie an?

Neben dem MetaTrader, der sich in den letzten Jahren zu einer der beliebtesten Plattformen unter den CFD und vor allem Devisenhändlern etabliert hat, bieten wir darüber hinaus auch eine webbasierte Lösung und das mobile Trading für alle herkömmlichen Endgeräte an.

Die webbasierte Plattform verfügt als Besonderheit über ein echtes One-Click-Trading. Gerade für Trader, die schnell auf Marktgeschehnisse reagieren möchten, stellt diese Funktion ein optimales Tool dar. Selbstverständlich sind auch alle wichtigen Funktionen und Indikatoren für die Technische Analyse implementiert. Bei der Auswahl der Plattformen haben wir stets auf Benutzerfreundlichkeit, Geschwindelt und neuste Technologie geachtet.

6) 2012 steht wie schon das Vorjahr im Zeichen der Finanzkrise. Welche Auswirkungen hat das auf Ihr Geschäft?

In den letzten Jahren konnte man beobachten, dass Anleger in Marktphasen, die mit Unsicherheiten behaftet sind, verstärkt Produkte suchen, mit denen sie genau diese Unsicherheiten zu ihren Vorteil nutzen können. Wir bieten diese Produkte an. Ein Trader kann diese zur Absicherung von seinem Portfolio oder beispielsweise für Spekulationen auf den Kursverfall (Short Selling) nutzen. Die Dynamik an den Märkten hat stark zugenommen und dieser Trend wird sich meiner Ansicht nach auch nicht ändern. Die Anleger passen sich zunehmend diesen neuen Marktbedingungen an. Deshalb kann man sagen, dass diese Veränderungen eine Win-Win-Situation darstellen, sowohl für diejenigen, die diese Instrumente nutzen als auch für Broker, die sie anbieten.

7) Ihr ganz persönlicher Ausblick für 2012 – meistern wir die Finanzkrise? Was wären jetzt die richtigen Instrumente, um die Krise zu bewältigen und vielleicht sogar gestärkt aus ihr herauszugehen?

Ich würde mir etwas mehr Handlungsfähigkeit und Handlungsentschlossenheit in der Politik wünschen. Wir sind aber auf einem guten Weg. Europa muss zwar noch einige Hausaufgaben machen, aber wir bewegen uns zunehmend in Richtung einer Solidaritätsgemeinschaft. Deshalb werden wir auch aus dieser Krise gestärkt, nicht nur als wirtschaftliche sondern viel mehr als politische Einheit, hervorgehen.

Wie sagt man doch so schön: In jeder Krise liegt die Chance – Auch in der Euro-Krise.

8) Vielen Dank für das Interview!

Sehr gerne!

Themen im Artikel

Infos über GKFX

  • Forex Broker
  • CFD Broker
GKFX:

GKFX war eine Marke der AKFX Financial Services Ltd., einem führenden Spezialanbieter von Online-Trading in den Bereichen Forex und CFDs.

GKFX entstand aus dem Londoner Brokerhaus GKFX, das im Jahr 2009 von erfahrenen Finanzexperten gegründet wurde. Das Team von GKFX wurde mehrfach für ...

Disclaimer & Risikohinweis

GKFX News

Weitere Trading News