Gold: Die Bullen lassen nicht locker

GKFXNach dem das Edelmetall am vergangenen Freitag eine neue Bestmarke bei 1.243 US-Dollar notiert hatte, folgte ein Rücksetzer bis auf die 1.212 USD. Die Korrekturbewegung scheint am gestrigen Tag an der Kijun-Sen-Linie eine willkommene Unterstützung gefunden zu haben, der Kurs orientiert sich wieder in Richtung Oberseite. Die Rohstoff-Spekulanten werden in den nächsten Tagen wohl versuchen das Hoch bei 1.243 USD hinter sich zu lassen und damit ein klares Signal ihrer Stärke zu setzen.

In der kurzfristigen Ausrichtung muss sich der Goldpreis erst wieder nach oben kämpfen. Momentan notiert er noch unterhalb der Wolke und verweilt unserer Ansicht nach in einer trendlosen Phase. Als relevanten Punkt kann man die Marke von 1.226 USD hervorheben. Dieses Niveau sollten die Anleger signifikant überschreiten, andernfalls ist erneut mit einer Schwächephase zu rechnen und folgerichtig einem Abverkauf bis an die 1.212 USD.

 


 

Exkurs Kijun-Sen-Linie
Ichimoku Kinko Hyo besteht aus fünf verschiedenen Linien und einer sogenannten Wolke, die der zentrale Mittelpunkt und das Herzstück ist. Kijun-Sen-Linie ist die sogenannte Basislinie. Sie ist der Mittelwert aus dem höchsten Hoch und dem tiefsten Tief der letzten 26 Perioden. Sie kann als Unterstützungs- bzw. Widerstandslinie dienen.

 

Gold Chart

Gold Chart

 

 

Disclaimer
Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge