Gold erreicht Widerstand – Zeit für eine Korrektur!

GKFX: Der Goldpreis befindet sich seit nunmehr einem Jahr in einer Aufwärtsbewegung, die seit Mitte Mai spürbar an Dynamik gewann. Allein in den letzten 3 Monaten ging es um rund 250 USD nach oben. Wie geht es nun weiter?

Die langfristige Perspektive zeigt, dass das Erreichen der 1.520er Marke zunächst einen Zwischenstopp für die Bullen darstellen sollte. Hier liegen nämlich die Tiefpunkte der Jahre 2011 und 2012 – es handelt sich um harte Widerstände.

Und genau hier kam das Edelmetall in der vergangenen Woche nicht weiter, stattdessen bildete im Stundenchart ein kleines Doppelhoch.

 


 

Ein Rutsch unter 1.501 bestätigt diese Formation und aktiviert damit das Ziel bei rund 1.486 USD.

Dort sollten die Bullen wieder Interesse zeigen, ansonsten geht es zum nächsten Support bei 1.467 USD.

 

Gold Analyse

Gold Analyse

 


Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge