Gold: Heißer Kampf um die 1.200-Dollar-Marke

GKFXDer September gilt traditionell als ein guter Monat für den Goldpreis. In den letzten vierzig Jahren erzielte der Kurs in diesem Monat einen durchschnittlichen Gewinn von 2,1%. Auch beim COT-Report hat sich der Pessimismus der Großspekulanten deutlich abgeschwächt. Der Commitment of Traders-Report stellt die Positionierung der Trader dar und wird von der US-Aufsichtsbehörde CFTC in der Regel freitags veröffentlicht.

Charttechnik:
Auf der Tagesebene ist dennoch das Bild weiterhin klar abwärtsgerichtet. Der Kurs notiert unterhalb der Wolke und aktuell sogar unter der psychologisch wichtigen 1.200-Dollar-Marke. Sollten die Shorties das Zepter erneut an sich reißen können, ist ein Abverkauf an das letzte Tief bei 1.160 USD mehr als wahrscheinlich. Eine positive Stimmung dürfte erst oberhalb von 1.214 USD zu spüren sein.

Auf der Stundenebene finden wir eine etwas größere Aufwärtsbewegung vor, die eine sehr trendige Korrektur vorzuweisen hat. Diese könnte sich bis in den Bereich von 1.183 USD vorarbeiten. Ein Wechsel in die Long-Richtung ist allerdings jederzeit möglich. In diesem Fall rechnen wir mit einem Angriff auf die 1.209 USD und im Anschluss mit dem Versuch das Hoch bei1.214 USD hinter sich zu lassen.

Sollte dies gelingen, so wird die Tradition der steigenden Kurse im September, wahrscheinlich fortgesetzt.

 

 


 

 

Gold Chart Analyse

Gold Chart Analyse

 

Disclaimer
Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge