Gold: Ist das die Wende?

GKFXDer Kurs ist am gestrigen Tag auf den niedrigsten Stand seit Dezember gefallen. Ein starker US-Dollar, steigende US-Zinsen sowie hohe Wetten auf einen fallenden Preis an den Terminbörsen dürften mögliche Ursachen für den bisherigen Verlauf sein. Doch die unheimliche Entwicklung scheint nun beendet zu sein. Die Bullen haben sich mit Nachdruck zurückgemeldet.

Charttechnik:
In der letzten Analyse haben wir eine Bewegung des Edelmetalls in Richtung Süden bis zum Bereich von 1.236 USD vorausgesagt. Wir lagen nur knapp daneben. Am Level von 1.238 USD konnte die Wende in Form von einer Korrekturbewegung eingeleitet werden. Mögliche Anlaufpunkte auf der Tagesebene befinden sich bei 1.280 USD und am letzten Hoch bei 1.309 USD.

Aber Vorsicht:
Sollten die Shorties erneut das Kommando übernehmen, werden sie das Tief bei 1.238 USD ins Visier nehmen.

Im kurzfristigen Zeitfenster, nämlich in der Stunde, hat sich ebenfalls so einiges getan. Dort ist es den Anlegern gelungen den Abwärtstrend hinter sich zu lassen. Für den Trendbruch spricht der Sprung über das letzte Hoch bei 1.255 USD sowie das Verlassen der Wolke auf der Oberseite. Im Rahmen eines dynamischen Impulses, rechnen wir zunächst mit einem Angriff auf die 1.272.

Das übergeordnete Etappenziel wäre dann die Marke von 1.284 USD. Das ist aber auch das Maximum, was wir dem Edelmetall in dieser Woche zutrauen.

 

Gold Chartanalyse

 

RISIKOHINWEIS
Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge