Großauftrag für Siemens Healthcare in Kanada


Großauftrag für Siemens Healthcare in Kanada

  • Krankenhausbetreiber Osler erteilt Auftrag über 110 Millionen Euro.

  • 15-jährige Vertragslaufzeit umfasst Lieferung, Management- und Serviceleistungen für rund 190 medizintechnische Geräte in Radio- und Kardiologie.

  • Einer der bislang größten Aufträge für
    Siemens
    Healthcare in Nordamerika.


Der kanadische Krankenhausbetreiber William Osler Health System (Osler) mit Sitz in Ontario hat einen Managed-

Equipment -Service- Vertrag (MES) mit einem Volumen von 110 Millionen Euro (154 Kanadische Dollar) an Siemens

Healthcare vergeben. Über eine Vertragslaufzeit von 15 Jahren bietet das Unternehmen demnach umfassende Management -und Serviceleistungen für einen Großteil der bildgebenden Systeme in allen drei Osler-Krankenhäusern an. Für Siemens Healthcare ist dies einer der bislang größten Aufträge in Nordamerika und der erste MES- Vertrag

in Kanada.

Im Rahmen des Vertrages werden herstellerunabhängig rund 190 bildgebende Systeme für die Radio-

und Kardiologie modernisiert – über Erstbeschaffung, Austausch oder Instandhaltung. Unter den Modalitäten befinden sich Ultraschall -und Röntgensysteme, Angiographiegeräte, Computer- und Magnetresonanztomographen wie auch

Systeme für die molekulare Bildgebung. Der MES- Vertrag sieht zudem Finanzierungslösungen und Beratungsleistungen vor, sowie Raumrenovierungen ,Anwendertrainings und technische Unterstützung vor Ort.

Osler ist mit einem Einzugsgebiet von rund 1,3 Millionen Menschen einer der größten städtischen Krankenhausbetreiber in Kanada. Aktuell verfügt Osler über zwei Standorte: die Etobicoke General Klinik und die Brampton Civic Klinik. Ein dritter Standort, das Peel Memorial Centre mit Gesundheits- und Wellnesseinrichtung, befindet sich derzeit im Bau und soll im Herbst 2016 eröffnet werden.

.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge