nach Kursrutsch vom Freitag: Erholung zum Wochenstart?

CMC Markets: Die Aktienmärkte rutschten am Freitag zeitweise deutlich ab, bedingt durch Meldungen über Zuspitzungen der Entwicklungen um die Ukraine. Nachdem sich die Situation über das Wochenende nicht weiter entwickelt hat, wird nun eine Erholung zum Wochenstart möglich. Der Germany 30 würde dann aber im Bereich der Hochs des Vortages bereits auf starken Widerstand treffen, welcher nicht so einfach zu durchbrechen sein sollte. Das bärische Reversal vom Freitag kann jederzeit Anschlussverkäufe nach sich ziehen, wobei der Index weiter auf die Entwicklung der Newslage reagieren dürfte. Die 9.000 Punkte könnten somit noch einmal in Gefahr geraten. Der US 30 geriet auch unter Druck, hatte aber am Freitag mehr Zeit, um sich im regulären Handel zu erholen. Dies sollte zum Wochenstart ausgedehnt werden und den Index wieder an die Vortageshochs führen.

Im Euro Bund kommt es zu einer Verschärfung der Rally. Sofern sich der Kursverlauf nun oberhalb der Trendkanaloberkante der Vorwochen etablieren kann, sind weitere Gewinne auch über 151,00 Punkte hinaus kurzfristig möglich.

Der Goldpreis hat sich am Freitag von zwischenzeitlich deutlichen Abgaben wieder etwas erholt. Dennoch sind Anschlusskäufe bald nötig, um die Rally wieder einzusetzen. Der Abwärtstrend beim Ölpreis erscheint hingegen weiter ungefährdet.

  • Für EUR/USD ebbt der Verkaufsdruck zunehmend ab, was jederzeit auch eine stärkere Zwischenerholung ermöglichen kann.
  • Auch bei EUR/JPY ist eine solche möglich, wenn die Freitagshochs durchbrochen werden.

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge