OnVista erweitert ETF-Angebot

  • OnVista erleichtert Anlegern Orientierung im rasant wachsenden Markt für ETFs
  • ETF-Finder ermöglicht die gezielte Suche nach Wunsch-ETF
  • Über 1600 ETFs können gefiltert und verglichen werden


Das Finanzportal OnVista.de erleichtert Anlegern mit neuen Instrumenten die Orientierung im rasant wachsenden ETF-Markt. Ein ETF-Finder ermöglicht die Suche und den Vergleich von allen in Deutschland gängigen Indexfonds. Das Finanzportal OnVista.de erweitert sein Angebot an ETF-Informationen und erleichtert Finanzanlegern mit neuen Instrumenten die Suche nach ETF-Anlagemöglichkeiten. Mit dem OnVista-ETF-Finder haben Nutzer des Finanzportals ab sofort die Möglichkeit, über 1600 Indexfonds nach ihren Wunschkriterien zu filtern und zu vergleichen. OnVista reagiert damit auf das ungebrochen hohe Anlegerinteresse und das stark wachsende Angebot an handelbaren ETFs in Deutschland.

 

ETF wird zum Liebling des Anlegers
"Keine andere Anlageart hat zuletzt so stark zugelegt wie ETFs", so Ronny Steigemann, Director Product Management der OnVista Media GmbH. "Innerhalb weniger Jahren ist aus einem Nischenprodukt eines der Lieblingsprodukte der Anleger in Deutschland geworden. Wir sehen das auch am Nutzungsverhalten auf OnVista. Allein seit 2013 hat sich die Zahl der Besucher im ETF-Bereich nahezu verdoppelt".

Das rasante Wachstum habe jedoch seine Schattenseiten, so Ronny Steigemann. „Einfach und übersichtlich ist der Markt für Indexfonds schon lange nicht mehr. Mit dem neuen ETF-Bereich auf OnVista möchten wir die Orientierung erleichtern – den Privatanlegern ebenso wie den Beratern und professionellen Anlegern, die unser Finanzportal als Informationsquelle nutzen.“

 

ETFs finden mit dem passenden Tool
Der OnVista-ETF-Finder ermöglicht es Nutzern, über 1.600 ETFs nach Wertpapierart, Region, Index Branche oder Strategie zu filtern. Indexfonds, die beispielsweise den Dax nachbilden, lassen sich dadurch ebenso leicht finden wie ETFs für Anleihen aus Europa oder für Aktien nordamerikanischer Unternehmen aus dem Finanzsektor. Die einzelnen ETFs lassen sich zudem anhand mehrerer Kennzahlen miteinander vergleichen.

Die Einführung des ETF-Finders war Teil der Neugestaltung des ETF-Bereichs auf OnVista. Ziel war es, mit einem neuen Design und einer verbesserten inhaltlichen Struktur die wichtigsten ETF-Informationen rascher zur Verfügung zu stellen. Damit reagiert OnVista auch auf das wachsende Interesse an ETFs von Anlegern ohne tiefergehende Börsenkenntnisse, die aber trotzdem von der Wertentwicklung an den Finanzmärkten profitieren möchten.

 

Themen im Artikel

Infos über onvista

    onvista:

    Mit onvista betreibt die onvistamedia GmbH eines der meistbesuchten Finanzportale Deutschlands und entwickelt kontinuierlich neue Konzepte und Ideen, um Finanzinteressierten, Anlegern und Finanzprofis dabei zu helfen eine optimale Anlageentscheidung zu treffen, um...

    Disclaimer & Risikohinweis

    onvista News

    Weitere Trading News

    Inflation zieht im Mai an

    Bankenverband: Die Teuerungsrate ist im Mai erstmals in diesem Jahr gestiegen. Die Verbraucherpreise zogen um 2,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat an, wie das Statistische...