Profi-Börsentrend: Vermögensverwalter erwarten im vierten Quartal stabile Märkte

DAB BNP ParibasDie unabhängigen Vermögensverwalter, welche DAB BNP Paribas quartalsweise befragt, gehen für das vierte Quartal 2019 von stabilen Aktienmärkten aus.

Für 91 Prozent der Finanzprofis sind deutsche Aktien derzeit fair bewertet, die restlichen 9 Prozent halten sie für unterbewertet. Für die kommenden 3 Monate bis zum Jahresende erwartet mehr als die Hälfte – 52 Prozent – ein gleich bleibendes Kursniveau, während 33 Prozent steigende und nur 13 Prozent fallende Aktienmärkte erwarten.

Damit ist die Stimmung der Vermögensverwalter gegenüber dem Vorquartal nahezu unverändert. Der Indexwert des Profi-Börsentrends, der aus den Antworten der Experten berechnet wird und zwischen +100 und -100 Punkten schwanken kann, steigt leicht von 13,4 auf 14,4 Punkte.

 


 

Bert-Ardo Spelter, Geschäftsführer der ICFB GmbH sieht angesichts der aktuellen Wirtschaftslage Dividendentitel im Vorteil:
Über 14 Billionen US-Dollar festverzinslicher Schuldtitel weisen laut Bloomberg Barclays Indices eine negative Rendite aus. Die Welthandelsorganisation WTO hat ihre Wachstumsprognose des Welthandels für 2019 von 2,6% auf 1,2% gesenkt.

Ursache sind unter anderem die globalen Handelsstreitigkeiten, der ungelöste Brexit, die weltweite extreme Verschuldung – insbesondere auch in China, sowohl den Staat, die Firmen und die Haushalte betreffend – und steigende geopolitische Risiken.

Die deutschen zinsorientierten Sparer bezahlen mit negativen Realzinsen für das Überleben von europäischen Zombie-Banken und  -Unternehmen, die ohne die EZB-Niedrigzinsen und die Geldflut nicht überleben würden. Wie bis zum Platzen der Dotcom-Blase in 2000 erhöhen die Anleger zwecks Erzielung einer angemessenen Rendite sukzessive die Anteile ihrer Risikoanlagen wie Immobilien, Edelmetalle und Aktien.

Aktuell können dabei Dividendentitel hinsichtlich Bewertung, Liquidierbarkeit, regelmäßiger Ausschüttungen und aus Substanzerhaltungssicht Vorteile bieten. Ohne harte Rezession sind Rückschläge an den Aktienmärkten selektiv Kaufgelegenheiten.

Für den Profi-Börsentrend befragt die DAB regelmäßig rund 30 unabhängige Vermögensverwalter nach ihrer Einschätzung der Aktienmärkte.

 


Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge