S Broker bietet Sparpläne auf chinesische Aktien

S Broker: Ab sofort können Kunden des S Brokers auch per Sparplan in chinesische Aktien investieren. Den Anlegern stehen alle Aktien aus dem Index Hang Seng 50 (Hongkong) sowie ausgewählte Aktien aus dem Index Shanghai Stock Exchange 50 zur Verfügung. Gleichzeitig sind Auszahlpläne auf diese Aktien ab einem angesparten Volumen bzw. einer Einmalanlage von 10.000 Euro möglich.

Der S Broker bietet damit insgesamt 550 sparplanfähige Aktien. Zur Auswahl stehen Aktien aus dem DAX 30, MDAX, SDAX, TecDax, EURO STOXX 50, FTSE 100, CAC 40, Nikkei 225 und weitere ausgewählte Titel. Die Anlage in Aktiensparpläne kostet beim S Broker 2,50 Prozent Orderentgelt je Sparplanrate.

„Wir freuen uns, dass wir Sparplananlegern jetzt neue Möglichkeiten für ein ausgewähltes Engagement am chinesischen Aktienmarkt bieten können und werden den Ausbau unseres Angebots weiter vorantreiben.“, so Thomas Pfaff, Vorstandsvorsitzender des S Brokers. Er ergänzt: „Von unserem breiten Sparplanangebot profitieren auch die mit uns kooperierenden Sparkassen, die ihren Kunden ebenfalls das Produktspektrum des S Brokers zur Verfügung stellen können.“

Die Bedeutung von Aktiensparplänen ist in den letzten Jahren sukzessive gestiegen. Die relativ junge Anlageform steht S Broker-Kunden seit Januar 2016 zur Verfügung – und wird seitdem rege genutzt. Um rund 300 Prozent hat das monatliche Ordervolumen von Aktiensparplänen beim S Broker zwischen Juni 2016 und Juni 2018 zugelegt.

Neben Aktiensparplänen ermöglicht der S Broker Sparpläne auf Fonds, ETFs, ETCs, Zertifikate und Wikifolios. Mithilfe von Sparplänen können Anleger auch mit kleineren Geldbeträgen in Wertpapiere investieren – beim S Broker bereits ab monatlichen Sparraten von 50 Euro. Die Rate kann jederzeit angepasst oder ausgesetzt werden. Auch über den Rhythmus der Rate entscheidet der S Broker-Kunde selbst. Als Raten sind monatliche, zweimonatliche, quartalsweise, halbjährliche oder jährliche Einzahlungen möglich. Sparpläne haben zudem keine feste Laufzeit und sind deshalb eine flexible Form der Geldanlage.

Disclaimer

CFDs (Contracts for Difference) sind komplexe Finanzinstrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital. 79,3% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Stellen Sie daher sicher, daß Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und sich das Risiko eines Verlustes leisten können.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge