TeleTrade DJ: Asiatische Märkte profitierten vom besser als erwartet ausgefallenen chinesischen Einkaufsmanagerindex des verarbeitenden Gewerbes

TeleTrade DJDie meisten asiatischen Aktienindizes stiegen aufgrund der besser als erwartet ausgefallenen chinesischen Einkaufsmanagerindex des verarbeitenden Gewerbes. Chinas Einkaufsmanagerindex des verarbeitenden Gewerbes stieg von 50,4 im April auf 50,8 im Mai. Es wurde ein Anstieg auf 50,7 erwartet. Das war das schnellste Wachstum in fünf Monaten. Die Märkte in China und Hongkong blieben aufgrund eines Feiertags am Montag geschlossen.

  • Nikkei 225 14,935.92 +303.54 +2.07%
  • Hang Seng closed
  • Shanghai Composite closed

Der Neuseeland-Dollar fiel gegenüber dem US -Dollar. Für den Fall des Neuseeland-Dollars war die Schwäche des australischen Dollar verantwortlich. Märkte in Neuseeland waren aufgrund eines Feiertags am Montag geschlossen.

Der australische Dollar sank gegenüber dem Dollar, nach die Zahl der Baugenehmigungen in Australien schwach ausgefallen ist. Die Zahl der Baugenehmigungen in Australien fiel im April um 5,6% (März: -4,8%). Der März-Wert wurde von -3,5% auf 4,8% nach unten revidiert. Analysten hatten einen Anstieg um 2,1% erwartet.

Operative Unternehmensgewinne in Australien kletterten im ersten Quartal um 3,1 % (Vorquartal: 1,7%). Analysten hatten einen Anstieg um 2,6% prognostiziert.

Der Index für das verarbeitende Gewerbe von AIG in Australien stieg von 44,8 im April auf 49,2 im Mai.

Der japanische Yen sank gegenüber dem Dollar. Dafür war der besser als erwartet ausgefallene chinesische Einkaufsmanagerindex des Verarbeitenden Gewerbes.

Investitionen in Japan stiegen im ersten Quartal um 7,4% (Vorquartal: +4,0%).

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge