Trade Republic: Deutschlands erster Anbieter von kostenfreien Aktien-Sparplänen

Trade Republic: Mit der Aufnahme von Aktien-Sparplänen in ihr Handelsuniversum ist Trade Republic jetzt Deutschlands größter Anbieter in diesem Segment und hierzulande der erste Broker, der die nachgefragten Sparmodelle dauerhaft kostenlos anbietet. 1.000 deutsche und internationale Aktien können so regelmäßig und gebührenfrei bespart werden – schon ab einer Mindestanlage von 10 Euro.

Bei Aktien, deren Werte den Sparbetrag übersteigen, erwerben die Kunden Bruchteile. So stellt auch die Investition in teurere Wertpapiere kein Problem mehr dar. Damit gibt es ab sofort zusätzlich zu den bestehenden 300 ETF-Sparplänen bei Trade Republic eine weitere Alternative für die langfristig orientierte Geldanlage.

 


 

“Mit unserem erweiterten Angebot leisten wir erneut einen entscheidenden Beitrag dazu, den deutschen Kapitalmarkt zu demokratisieren”, erläutert Christian Hecker, einer der Gründer von Trade Republic.

“Denn mithilfe von Aktien-Sparplänen können Anleger schon mit kleinen Beträgen von der Entwicklung börsennotierter Unternehmen profitieren. Das kostenfreie Sparen am Kapitalmarkt ist für uns seit der Gründung von Trade Republic das wichtigste Thema. Heute kommen wir dem Ziel einen großen Schritt näher”, so Hecker weiter.

Aktien-Sparpläne können ebenso einfach und schnell angelegt werden, wie die Kunden es von den ETF-Sparplänen bereits kennen: In drei Schritten lässt sich der individuelle Sparplan erstellen – oder kurz gesagt “Tap, Tap, Save”. Und das schon ab 10 Euro im 14-tägigen, monatlichen oder quartalsweisen Rhythmus.

Die Mindesteinlage von 10 Euro gilt zudem ab sofort auch für ETF-Sparpläne, die bisher erst ab 25 Euro bespart werden konnten. Damit ist das Sparen auch von kleineren Beträgen jetzt in beiden Anlagemodellen ganz einfach und kostenfrei möglich.

Kunden werden mit Empfehlungsprogramm belohnt

Wie zufrieden die weit mehr als 150.000 Trade Republic Anleger mit ihrem Neo-Broker sind, beweist nicht nur die wachsende Community, sondern auch das Ranking in Bewertungsportalen: So erreicht Trade Republic im App Store und im Google Play Store jeweils 4,6 von 5 Sternen sowie bei Trustpilot 4,4 von 5 Sternen. Damit ist Trade Republic auch in Sachen Kundenzufriedenheit in der Spitzengruppe in Deutschland. Auch das Handelsblatt hat Trade Republic kürzlich zu einer von “Deutschlands Besten Banken 2020” gekürt.

Kunden, die Trade Republic weiterempfehlen, können davon nun auch profitieren: Ab sofort gibt es ein attraktives “Refer-a-Friend-Programm”. Bei einer erfolgreichen Einladung und erstem Handel erhalten der Bestandskunde sowie der Neukunde zusammen nun 30 Euro.

Erhöhter Komfort durch erweiterte Informationen zu einer Vielzahl von Wertpapieren

Ab sofort ergänzt Trade Republic auch die Informationen zu einer Vielzahl von Wertpapieren. Durch diese Erweiterung haben Anleger das Geschehen auf dem Wertpapiermarkt in der App nun noch besser im Blick. Zu den Informationen gehören unter anderem Analystenmeinungen, neue Kennzahlen, Gewinnaufrufe und bevorstehende Termine zu bestimmten Wertpapieren. Damit steigert sich der Komfort bei der Nutzung der App und die Kunden können bei ihren Börsengeschäften noch fundiertere Entscheidungen treffen.

Hinweis der Redaktion:
Bei der größten Wahl zum Broker des Jahres in Deutschland stimmen Trader  jedes Jahr über ihren Lieblingsbroker ab. Hier konnte Trade Republic 2020 in der Kategorie ETF Broker den ersten Platz und in der Kategorie Online Broker den dritten Platz für sich behaupten. Die diesjährige Wahl zum Broker des Jahres fand vom 3. bis 31. März unter Brokerwahl.de statt. Hier sehen Sie die Ergebnisse der Brokerwahl 2020.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge