Trade Republic wird Deutschlands größter Anbieter kostenfreier ETF- und Aktien-Sparpläne

Trade Republic: Statt bisher rund 430 ETFs können die Kunden nun in mehr als 1.500 ETFs investieren. Damit bietet das Fintech deutlich mehr provisionsfreie Anlageoptionen an als seine Wettbewerber. Das breite Produktportfolio umfasst ETFs beispielsweise auf Aktienindizes, Währungen oder Rohstoffe.

Neben den bereits etablierten ETF-Emittenten BlackRock und WisdomTree gehören nun auch die DWS, Amundi und Lyxor zu den Partnern von Trade Republic. Alle 1.500 ETFs sind provisionsfrei handelbar und gleichzeitig als kostenfreie ETF-Sparpläne verfügbar.

Damit arbeitet die Bank mit fast allen führenden Emittenten in Deutschland zusammen. Trade Republic ist zudem der einzige Broker in Deutschland, der kostenfreie ETF-Sparpläne für alle diese Emittenten im Angebot hat.

 


 

Seit Herbst 2020 hat Trade Republic das größte Angebot an kostenfreien Aktien-Sparplänen in Deutschland. Dieses Angebot wird nun nochmals massiv ausgebaut. Insgesamt können nun über 2.500 Aktien kostenfrei bespart werden.

Dabei ist es bei Trade Republic möglich, auch in Bruchteilen von Anteilen zu sparen. So können Anleger bereits ab einem Mindestbetrag von nur 10 Euro eine Beteiligung an einigen der wichtigsten Unternehmen der Welt erwerben.

Trade Republic entwickelt sich nach nur zwei Jahren am Markt zum größten Anbieter von kostenfreien ETF- und Aktien-Sparplänen in Deutschland und baut seine Position als Sparplattform weiter aus.

Bei dieser beliebten Art des langfristigen Vermögensaufbaus haben Kosten eine besonders hohe Relevanz, da sie langfristig die Rendite schmälern. Bei Trade Republic sind alle Aktien- und ETF-Sparpläne kostenfrei. Der Neo-Broker ermöglicht damit allen Menschen den freien Zugang zum Kapitalmarkt.

Christian Hecker, Mitgründer von Trade Republic, erklärt: “Sparpläne zählen seit Beginn zu den wichtigsten Produkten für Trade Republic. Sie sind das Rückgrat unseres Angebots. Heute verfügen über 80 Prozent unserer Kunden über einen Sparplan. Wir arbeiten weiter intensiv daran, dieses Angebot auszubauen – auf dem Weg zu Deutschlands größter Sparplan-Bank. Dies ist für Trade Republic ein wichtiger Schritt, um Millionen von Menschen in Europa dazu zu befähigen, langfristig vom Wachstum der Kapitalmärkte zu profitieren.”

Zusätzlich zu einem erweiterten Produktangebot finden Kunden beim Aufrufen von ETFs nun in der Trade Republic App zahlreiche zusätzliche Informationen. Dies erleichtert es Kunden, den passenden ETF für die eigene Anlagestrategie zu finden. Die Angaben sind in die Abschnitte Fokus, Metriken, Verteilung, Sektoren, Länder, Zusammensetzung und Kerndaten unterteilt. Dabei variieren die Hinweise in der App abhängig vom jeweiligen ETF.

Zudem bietet Trade Republic Kunden nun die Möglichkeit an, sich von 6 bis 24 Uhr durch den Partner WebID per Video zu identifizieren.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge