US-Dollar-Index: Dollar könnte weiter von den Unsicherheiten profitieren

IGDie Investoren betrachten die Handelsbeziehungen zwischen den USA und Kanada als ein schlechtes Zeichen für die noch schwierigeren Gespräche zwischen den USA und China. Der Dollar-Index wird zur Stunde vom Brokerhaus IG auf 95,01 US-Dollar taxiert.

Markt setzt keine großen Hoffnungen in die Verhandlungen mit China
Es ist ziemlich schwierig für den Markt, große Hoffnungen in die Verhandlungen mit China zu setzen, wenn die Verhandlungen mit Kanada, die für einfach gehalten wurden, nicht gut laufen. Die Vereinigten Staaten nehmen während der Handelsverhandlungen mit Kanada eine kompromisslose Position ein, während Kanada auch nicht ohne weiteres zustimmen wird.

Die Befürchtungen eines verlängerten Handelskriegs wurden letzte Woche verstärkt, nachdem berichtet wurde, dass Trump seinen Mitarbeitern gesagt hat, dass er bereit ist, Zölle auf Importe von zusätzlichen 200 Milliarden Dollar aus China zu erheben, sobald eine öffentliche Stellungnahme zu dem Plan am Donnerstag endet.

Am Samstag sagte US-Präsident Donald Trump, dass es nicht notwendig sei, Kanada im Nordamerikanischen Freihandelsabkommen zu behalten, und warnte den Kongress, sich nicht in die Handelsgespräche einzumischen oder den trilateralen Handelspakt ganz zu beenden.

Psychologische Marke von 95 US-Dollar steht im Fokus der Anleger
Charttechnisch kämpfen die Bullen derzeit um die Überwindung der psychologischen Marke von 95 US-Dollar. Unweit der genannten Marke fallen der Wochenpivotpunkt und das 23,60-%-Fibonacci-Retracement bei 94,90 US-Dollar zusammen. An der Unterseite könnte daher der Kurs von den genannten Marken gestützt werden. Fällt der Kurs unterhalb dieser Marke auf Schlusskursbasis, könnte mit einem Rückgang der Risiken im Markt, der Kurs eine neue Abwärtsrallye einleiten.

 

 


 

 

Schaffen es die Bullen im weiteren Verlauf jedoch das Retracement auf Schlusskursbasis zu verteidigen, könnte der Kurs mit Übernehme des mittleren Keltner-Bandes bei 95,12 US-Dollar einen Ausbruch aus der Trading-Range erreichen und das Jahreshoch bei 96,86 US-Dollar anpeilen.

US-Dollar-Index auf Tageschart

 

US Dollar Index Analyse

US Dollar Index Analyse

Quelle: IG Handelsplattform

 


Diese Analyse stammt von DailyFX. DailyFX ist eine Nachrichten und Analysen Website der IG Group.

Disclaimer
Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.

Disclaimer

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge