Aktie im Fokus: Apple – Die Nummer 1 der Welt

Société Générale: Am Freitag endete die erste Hälfte des Börsenjahres 2018, und damit wird es Zeit für einen Blick auf die Bestenliste. Wobei hier der Börsenwert gemeint ist, und überprüft hat das die Ernst & Young Global Limited, kurz EY, in ihrer am Freitag veröffentlichten Studie über die wertvollsten Unternehmen der Welt. Die Nummer 1 war und ist Apple mit einem Marktwert von 905 Milliarden US-Dollar (Stichtag 27. Juni).

Mit einer bisherigen Jahresperformance von +9,4% notiert Apple zwar signifikant besser als der Dow Jones, bei dem sich für die ersten sechs Monate 2018 sogar ein Minus von rund 1,8% ergibt. Seit dem jüngsten Rekordhoch bei 194,20 USD am 07. Juni haben die Papiere aber erst einmal in den Korrekturmodus geschaltet und die vorangegangenen Gewinne bis an das Monatstief bei 180,73 USD verarbeitet.

Damit rutschten die Kurse genau an die untere Begrenzung des August-Aufwärtstrendkanals heran, weshalb der Rücksetzer (noch) als typisches Pullback interpretiert werden kann.

Nachdem sich die Aktie wieder über die horizontale Eindämmungslinie bei 183,50 USD (März-Top) hieven konnte und nun dabei ist, auch die 185er-Hürde erneut hinter sich zu lassen, steht nur noch die 190er-Marke einem Angriff auf das ATH bzw. der 200er-Marke im Weg.

Dabei sichert neben der unteren Kanalbegrenzung die markante Haltezone an der 180er-Marke das Kursgeschehen zunächst ab; ein Rutsch darunter würde den Bullen jedoch einen Strich durch die Rechnung machen, da es dann nicht nur bis zur 200-Tage-Linie bei 172,53 USD, sondern auch bis an die offene Mai-Lücke zurückgehen könnte, die erst bei 169,20 USD vollständig geschlossen wäre!

Weitere Aktien-Analysen:
Aktie im Fokus: ThyssenKrupp – mögliche Divergenz
Aktie im Fokus: BMW mit großer Modelloffensive
Aktie im Fokus: BASF – Experten der Deutschen Bank vergeben neues Kursziel

Aktie im Fokus: Siemens – Analysten sehen fast 30% Kurspotential

Die Aktie des DAX-Konzerns Siemens notierte am 13. Dezember 2019 auf einem letzten Zwischenhoch von 119,98 Euro. Das Wertpapier korrigierte danach bis auf ein jüngstes Verlaufstief vom 06. Januar 2…

Corona-Virus versenkt die Börsen

Unerwarteter Nackenschlag für die Anleger in Asien Die Angst vor einer tödlichen Lungen-Epidemie hat die Kurse kräftig gen Süden gezogen. Auch die Broker in Deutschland drücken überwiegend die Sell…

Kaffee Analyse: Preis muss jetzt drehen, sonst…

Noch im abgelaufenen Jahr war Kaffee mit einer zähen Bodenbildung beschäftigt, nach dem letzten Preissprung auf 141,30 US-Cent im Dezember steht nun das Ausbruchsniveau des Bodens auf dem Prüfstand…

DAX macht kurz vor Allzeithoch kehrt – Schlechte Stimmung in Fernost

Sah zum gestrigen Börsenschluss noch alles danach aus, als wäre ein neues Allzeithoch im Deutschen Aktienindex zum heutigen Start nur noch reine Formsache, hat sich das Blatt über Nacht gewendet. O…

Aktie im Fokus: Daimler – Rebound-Chance bei 45 EUR

Die deutsche Automobilwirtschaft steckt im Umbruch, das lassen Investoren die Hersteller klar spüren. Nach wie vor beherrscht beispielsweise bei Daimler ein seit 2015 intakter Abwärtstrend das Hand…

Aktie im Fokus: RWE – Analysten sehen zwischen 10 und 40 Prozent Kurspotential

Die Aktie des DAX-Konzerns RWE notierte am 01. Oktober 2019 auf einem letzten Zwischenhoch von 28,82 Euro. Danach fiel die Aktie bis zum 14. November 2019 auf ein Verlaufstief von 25,26 Euro zurück…

Devisen: EUR/USD Chartanalyse

Der US-Dollar konnte zum Wochenschluss gegenüber dem Euro Boden gutmachen, doch diese Bewegung in den Greenback hinein könnte auch dem verlängerten Wochenende geschuldet sein.Am heutigen Montag ble…

Wirtschaftskalender: Ruhiger Start in eine interessante Woche

Die Bank of Japan (Dienstag), die Bank of Canada (Mittwoch) und die Europäische Zentralbank (Donnerstag) werden diese Woche ihre ersten Zinsentscheide des neuen Jahrzehnts bekannt geben.Es wird nic…

Aktie im Fokus: Allianz – Dieses Chartmuster kann sich sehen lassen!

Das Wertpapier der Allianz weist bereits seit 2016 und einem Punktestand von grob 120,00 Euro intakten Aufwärtstrend auf, innerhalb dessen es bis Ende letzten Jahres auf ein Niveau von 225,68 Euro …