Aktie im Fokus: Apple – Am Dienstag lädt Cook zur Keynote

onemarkets: Kommende Woche ist es wieder soweit. Am 10. September lädt der iPhone-Hersteller in den Apple Park. Ein offenes Geheimnis ist, dass das iPhone 11 mit zahlreichen neuen Features und noch besserer Kamera vorgestellt wird.

Darüber hinaus wird auf ein Update der Apple Watch 4 spekuliert. Ob Apple-CEO Tim Cook auch ein neues iPad sowie Details zur Streaming- und Gaming-Strategie veröffentlicht, ist derweil noch offen.

Derlei Neuigkeiten könnten auch erst auf der Veranstaltung im Oktober bekannt gegeben werden. Diese Woche machten zudem Meldungen die Runde, dass im kommenden Frühjahr das iPhone SE 2 auf den Markt kommen soll. Mit diesem Einsteigermodell plant Apple die Rückkehr in preissensitive Märkte wie China, Indien und andere Schwellenländer. Am Dienstag bringt Cook möglicherweise auch Details.

Mit neuen Modellen soll der Absatz wieder Schwung bekommen. Einem Beitrag auf ZDNet zufolge ging der weltweite Absatz von Smartphones im zweiten Quartal um 1,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum zurück. Dabei war der Techkonzern aus Cupertino der einzige Hersteller aus den Top5, der gegenüber dem Vorjahresquartal Marktanteile einbüßte. Die großen Rivalen Samsung und Huawei bauten ihre Marktanteile hingegen deutlich aus.

 


 

Apple leidet vor allem unter dem Handelskonflikt zwischen den USA und China. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres steuerten die Umsätze aus China rund 16,6 Prozent zum Gesamtumsatz bei. Im Vorjahreszeitraum waren es noch 20 Prozent.

Bisher wurden Smartphones von Strafzöllen verschont. Das könnte sich jedoch im Dezember ändern. Nach Angaben von Thomson Reuters sind die meisten Analysten mittelfristig dennoch zuversichtlich.

Mit einem KGV von 16,6 erscheint das Papier moderat bewertet. Im dritten Geschäftsquartal steuerte die iPhone-Sparte erstmals seit 2012 weniger als 50 Prozent zum Gesamtumsatz bei.

Der Umsatz bei Mac-Rechnern, iPads , Services aber vor allem bei Wearables & Accessoires konnten den Umsatzrückgang bei den Smartphones mehr als kompensieren.

Vor allem die Services-Sparte soll weiter ausgebaut werden und damit die Abhängigkeit vom iPhone-Absatz reduzieren. Große Hoffnung liegt dennoch auf dem iPhone 11 und vor allem auf einem neuen Einsteigermodell.

 


 

Charttechnischer Ausblick: Apple

  • Widerstandsmarken: 232/238,40 USD
  • Unterstützungsmarken: 193,50/201,00 USD

Am Donnerstag gelang der Apple-Aktie der Ausbruch über die Widerstandsmarke von USD 212. Damit rückt der letzte Widerstand vor dem Allzeithoch (USD 232) in greifbare Nähe.

Im Bereich von USD 200 findet das Papier derweil eine starke Unterstützung. Solange dieser Bereich hält dürften die Bullen am Drücker bleiben. Unterhalb von USD 193,30 könnte die Stimmung hingegen nachhaltig kippen.

Apple in USD; Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

Betrachtungszeitraum: 11.04.2018 – 06.09.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Betrachtungszeitraum: 11.04.2018 – 06.09.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Apple in USD; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 07.09.2014 – 06.09.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: onemarkets.tradingdesk.de

Betrachtungszeitraum: 07.09.2014 – 06.09.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: onemarkets.tradingdesk.de

 

Disclaimer

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (“BaFin”) gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Weitergehende Informationen hierzu finden sich unter: https://blog.onemarkets.de/wichtige-hinweise-haftungsausschluss/, https://www.onemarkets.de/basisprospekte und https://blog.onemarkets.de/funktionsweisen/

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge