Aktie im Fokus: Apple – Geben die Quartalszahlen neuen Schwung?

onemarkets: In der kommenden Woche gewinnt die Berichtssaison an Fahrt. Besonders im Fokus steht dabei die Aktie von Apple. Zu Jahresbeginn senkte der iPhonehersteller bereits die Umsatzprognose für das abgelaufene Quartal.

Wenige Tage später kursierten Meldungen wonach Apple Zulieferer angewiesen hat, die Produktion für drei iPhones um zehn Prozent zu drosseln. Eine Überraschung war es für die Anleger nicht.

Schließlich sackte die Aktie im dritten Quartal zeitweise um knapp 40 Prozent ab. In den zurückliegenden Tagen zeigte sich eine gewisse Erholung. Kommende Woche wird Apple-Chef Tim Cook die Zahlen für 2018 vorlegen. Möglicherweise geben sie nachhaltige Impulse.

 

 

Charttechnischer Ausblick: Apple

  • Widerstandsmarken: 158,50/182,50 USD
  • Unterstützungsmarken: 142,20/149,20 USD

Die Aktie von Apple befindet sich aktuell in einer Konsolidierungsphase. Dabei korrigierte das Papier zeitweise bis USD 142,20. In den zurückliegenden Tagen konnte sich die Aktie von dem jüngsten Tief deutlich distanzieren und pendelt nun zwischen 149,20 und 158,50 USD.

Gelingt der Ausbruch über 158,50 USD besteht die Chance auf eine Erholung bis in den Bereich von USD 180. Kippt die Aktie jedoch unter  die Unterstützung von USD 149,20 droht ein erneuter Rücksetzer bis zum jüngsten Tief von USD 142,20.

 


 

Apple in USD; Tageschart

Apple Chartanalyse - Tageschart

Apple Chartanalyse – Tageschart

 

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge