Aktie im Fokus: BP – Höchster Verlust seit 20 Jahren

Ayondo Markets: Die globale Ölkrise hat ein weiteres Opfer gefordert: Diesmal handelt es sich jedoch nicht um einen kleinen Fisch der Ölförderung, sondern um den Branchenführer BP. Die heute veröffentlichten Berichte verzeichnen den höchsten Verlust der vergangenen 20 Jahren. Mit einem Gewinneinbruch von 91% und dem Abbau von 5000 Arbeitsplätzen fiel der Aktienkurs heute um 6% auf einen aktuellen Kurs von 3,43£.

 

BP 02.02.16

 

Kritische Phase vorraus?

Der wichtigste Widerstand liegt meiner Meinung nach bei dem Tief von 2010 mit einem Kurs von 2,90£ in Folge der Deepwater Horizon Katastrophe. Sollte dieser Widerstand erreicht werden, könnte eine kritische Phase eingeleitet werden. Aus technischer Sicht ist dann ein Rückgang auf 2,00£ möglich – ein Niveau, das seit 1995 nicht mehr erreicht wurde.

 

Autor: Jordan Hiscott

Disclaimer

Trade und Orderausführungen werden ausschließlich durch BUX Financial Services Limited erbracht.

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.

75,9% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge