Aktie im Fokus: Merck KGaA – Mittelfristig jetzt sehr interessant!

direktbroker-FX.deIm Wertpapier des deutschen Pharmakonzerns Merck ist eine größere Seitwärtsbewegung bestehend seit dem Jahr 2014 innerhalb der Grenzen von rund 70,00 und 115,20 Euro auf der Oberseite erkennbar. Innerhalb dieser Handelsspanne wechselten sich die Trendverläufe regelmäßig ab, seit Anfang 2018 herrscht ein intakter Aufwärtstrend. Dieser hatte zum Ende des abgelaufenen Jahres Kursgewinne an die obere Begrenzung hervorgerufen, in dieser Woche versucht sich die Aktie von Merck an einem nachhaltigen Ausbruch darüber.

Sollte dieses Unterfangen von Erfolg gekrönt werden, könnte dies mittelfristige Signalwirkung für Käufer bedeuten und das Jahr 2020 für Investoren durchaus interessant gestalten.

Noch aber liegen keine handfesten Signale vor, eine engmaschige Beobachtung sollte demnächst allerdings nicht ausbleiben!

Merck Long-Chance

Damit es auf mittelfristiger Ebene tatsächlich zum gewünschten Kaufsignal kommt, müssten mindestens die Hochs aus 2017 bei 115,20 Euro per Wochenschlusskurs überwunden werden. Nur hierdurch steigt die Wahrscheinlichkeit auf einen weiteren Lauf zunächst in den Bereich von 124,75 Euro merklich an, darüber könnte sogar die rechnerisch ermittelte Marke bei 135,55 Euro angesteuert werden.

Natürlich sollte auch die fundamentale Seite zu einem derart bullischen Szenario passen, frische Quartalszahlen von Merck werden am 05. Mai 2020 erwartet.

 


 

Sollten diese jedoch für Ernüchterung unter Anlegen und einen anschließenden Kursrutsch unter 110,00 Euro sorgen, müsste noch einmal die untere Aufwärtstrendbegrenzung verlaufend um 106,60 Euro als Unterstützung herhalten.

Spätestens ab einem Niveau von glatt 100,00 Euro dürfte sich eine längere Erholungsbewegung einstellen. Alles Weitere wird sich in diesem Fall erst noch entscheiden müssen.

 

Eckpunkte: LONG

  • Einstieg per Market-Buy-Order : 116,45 Euro
  • Kursziel : 124,75 / 135,55 Euro
  • Stop : < 112,50 Euro
  • Risikogröße pro CFD : 3,95 Euro
  • Zeithorizont : 2 – 4 Monate

 

Merck Tageschart

Merck KGaA; Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 116,45 Euro; Handelsplatz: Xetra; 06:00 Uhr

Merck KGaA; Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 116,45 Euro; Handelsplatz: Xetra; 06:00 Uhr

 

 

Disclaimer

Die hierin enthaltenen Informationen, Analysen, Marktkommentare, Handelssignale und Transaktionen sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Finanzinstrumenten dar. Sie berücksichtigen nicht die spezielle Situation des Empfängers im Hinblick auf dessen Anlageziele und Risikoneigung. Ferner stellen sie keine Finanzanalyse im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar und genügen auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen. Die direktbroker.de AG übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen. Jede Information oder in die Zukunft gerichtete Aussage kann ohne weitere Benachrichtigung geändert oder aktualisiert werden. Insbesondere übernimmt direktbroker.de AG keine Gewährleistung für die zukünftige Wertentwicklung von Finanzinstrumenten oder für etwaige Verluste aus Finanzanlagen, die gegebenenfalls auf Empfehlungen, Prognosen oder anderen Informationen eines Mitarbeiters von direktbroker.de AG oder Dritten basieren. Jede Meinungsäußerung stellt ausschließlich die persönliche Auffassung des Autors dar, die sich gegebenenfalls von der direktbroker.de AG unterscheidet. CFDs sind komplexe Instrumente und haben ein hohes Risiko, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 69% der Einzelhandelskonten verlieren beim Handel mit CFDs mit diesem Anbieter Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Bitte lesen Sie die Leverates Risiko-Haftungserklärung.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge