Auf Gold ist Verlass!

GKFXDie internationalen Aktienmärkte stehen weiter unter Druck und markieren zum Jahresende hin täglich frische Tiefs. Statistisch gesehen ein seltenes Phänomen, ebenso der stärkste Dezemberverlust des S&P 500 seit den 1930er Jahren. Gut, dass es hier einen Markt gibt, der dagegenhält: Gold.

Die Stärke des Euro gegenüber dem Greenback verleiht dem Edelmetall ebenso Rückenwind wie seine Rolle als sicherer Hafen.

Charttechnisch erklimmt Gold Stück für Stück Widerstände und setzt damit seinen Aufwärtstrend fort.

 

 

Gestern gelang der Ausbruch über 1.261 USD, sodass als nächstes Ziel die Bereiche bei 1.281 (Mai-Tief) sowie das 61,8er Retracement der sommerlichen Abwärtsbewegung bei 1.286/1.287 auf der Agenda stehen.

Zwischengeschaltete Rücksetzer bis ca. 1.250 ändern nichts am bullishen Szenario.

 

GOLD vom 21.12.2018

Gold Chart Analyse

 

 

Aktueller Goldpreis

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge