Bitcoin setzt Rally nach CME-Ankündigung fort

XTB:

  • Bitcoin (BTCUSD auf der xStation 5) berührt die $7.000-Marke nach Ankündigung der CME
  • Amazon hat drei neue Domains für Kryptowährungen registriert, was ebenfalls den Bitcoin-Preis stützt
  • BitPay unterbricht seine Dienste während eines SegWit2x-Hardfork

Der Bitcoin Kurs  spielt nach einer Ankündigung der CME (Chicago Mercantile Exchange), der weltweit größten Options- und Terminbörse, mal wieder verrückt und hat bereits erstaunliche $7.000 erreicht.

Das Unternehmen veröffentlichte am Dienstag einen Bericht, wonach bis zum Ende des Jahres der Handel mit Bitcoin-Futures ermöglicht werden soll.

Nicht zu vergessen ist, dass momentan das Startup "LedgerX" Bitcoin-Swaps und -Optionen handelt, während die CBOE (Chicago Board Options Exchange) bis zum Ende des Jahres oder Anfang 2018 einen Futures-Kontrakt plant, abhängig von der Genehmigung der Commodity Futures Trading Commission (CFTC). Die gleiche Genehmigung benötigt ebenfalls die CME.


Nach CME-Ankündigung wird Bitcoin-Rally fortgesetzt. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung liegt der Bitcoin-Preis knapp über $7.000. Quelle: xStation 5

Die technische Sichtweise erscheint bei Betrachtung der letzten drei Tage atemberaubend. Genauer gesagt hat die bekannteste digitale Währung im Laufe der letzten Tage ca. $1.200 an Wert gewonnen, was eine Rendite für das laufende Jahr in Höhe von nahezu 650% bedeutet.

Bei Betrachtung der oberen Grafik ist davon auszugehen, dass der Kurs einen nennenswerten Widerstand in Form einer Obergrenze eines Aufwärtstrendkanals durchbrochen hat. Dies bedeutet, dass dieses Niveau eine mögliche Unterstützung für die Käufer darstellt.

Nach Durchbrechen der $7.000-Marke könnten starke bullische Impulse den Bitcoin-Preis sogar noch höher treiben, bevor wieder Gegenbewegungen auftreten.

Neben dem CME-Thema lohnt es sich einen Blick auf Amazon zu werfen, da sich das Unternehmen kürzlich drei neue Domains in Bezug auf Kryptowährungen gesichert hat. Dadurch wurden Spekulationen ausgelöst, dass der eCommerce-Riese im Geschäft mit Kryptowährungen Fuß fassen möchte.
Die Domains lauten: amazonethereum.com, amazoncryptocurrency.com und amazoncryptocurrencies.com. Diese Meldung und der bahnbrechende CME-Bericht bildeten einen weiteren Schub für den Bitcoin-Preis.

Abschließend ist dazu erwähnenswert, dass BitPay – ein in Atlanta ansässiges Unternehmen und weltweit größter Dienstleister für Bitcoin-Handel – seine Pläne für den Zeitraum während und nach dem anstehenden Hardfork angekündigt hat, welcher nach der Entstehung des Blocks Nr. 494784 stattfindet. 

Laut dem Unternehmen ist die oberste Priorität der Schutz und die Sicherheit seiner Nutzer. In einer Erklärung schreibt das Unternehmen: "Wir werden die Einzahlungen, die Auszahlungen und das Aufladen von Debit-Karten ca. 24 Stunden vor dem Beginn von Segwit2x einstellen – wir kommunizieren derzeit Anweisungen zur Vorbereitung mit allen betroffenen Nutzern."

Der anstehende Hardfork wird voraussichtlich am oder um den 16. November herum stattfinden.


Während der Bitcoin-Preis weiter ansteigt, verlieren die meisten Kryptowährungen an Wert. Quelle: xStation 5

Aktuelle Kurse wichtiger Krypotwährungen:

Weitere Währungs-Analysen:

USD/CHF: Erstes Ziel erreicht

USD/JPY nähert sich wichtigem Widerstand

EUR/USD: Das neue Gesicht der FED würde den Ton angeben

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge