Brent knickt ein – Erholungschance jetzt!

GKFX: Der Brent-Öl-Kontrakt hielt sich gestern an die hier vorgestellte Analyse und fiel bis in den Supportbereich bei 60 USD. Ist dies eine Long-Chance für die Bullen?

Ein Blick auf den H4-Chart klärt die Lage auf: Im Bereich 60 USD liegt eine wichtige Supportzone, die in den letzten Wochen mehrmals Anlaufstelle für die Bullen und Bären darstellte.

Angesichts des bereits überverkauften RSI besteht heute daher eine gute Chance auf eine Erholung.

Damit man aber nicht in ein fallendes Messer greift, ist ein Einstieg erst sinnvoll, wenn die 60,40er Marke nach oben gebrochen wird.

 


 

Gelingt dies, ist Platz bis 61,10 USD. Damit sich die Lage vollends zugunsten der Bullen wendet, sind aber Notierungen oberhalb der 61,40 notwendig.

Ziel dann: 62,30 USD.

Sollte es heute aber zu neuen Tiefs kommen, darf mit einem Test der 59,10er Marke gerechnet werden.

 

BRENT Oil Analyse 20.11.2019

BRENT Oil Analyse 20.11.2019

 


 

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge