Brent Öl – Achtung, negative Divergenz!

GKFX: Der Brent-Preis kennt derzeit nur eine Richtung – nach oben. Ein Blick auf den langfristigen Chartverlauf zeigt, dass im Bereich 70,50 USD ein harter Widerstand aus dem Jahr 2018 liegt. Dieser wurde gestern überwunden, wenn auch nur knapp.

Als weitere Ziele auf der Oberseite lassen sich daher die Bereiche 72,20 und 72,70 ableiten. Letzteres Level repräsentiert das 61,8er Fibonacci Retracement der 2018er Crash-Bewegung und wirkt quasi wie ein Kursmagnet. So ganz einfach dürfte der Durchmarsch allerdings nicht werden, im Stundenchart ist aktuell nämlich eine klare negative Divergenz beim RSI zu sehen.

 

 


 

 

In der Vergangenheit war dies vor Korrekturen häufig zu beobachten.  Fällt also der Ölpreis unter 70,20 zurück, sollten die Bullen aufpassen:
Ein Pullback bis in den Bereich 69,80 oder gar 68,70/68,50 wäre dann realistisch.

Nach einem erfolgreichen Rücksetzer sollte dann aber wieder die Stunde der Bullen schlagen.

 

BRENT vom 09.04.2019

BRENT vom 09.04.2019

 

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge