DAX – Der Kampf an der 10.000er Marke geht in die nächste Runde

GKFX: Am gestrigen Vormittag kam es beim DAX wie an dieser Stelle beschrieben zu einem dynamischen Abverkauf, nachdem eine wichtige Unterstützung gebrochen worden war. Nur wenige Punkte oberhalb des genannten Supports bei 9.750 begann anschließend eine kräftige Gegenbewegung. Der Leitindex schloss im Kassahandel 0,4 Prozent im Plus bei 9.9900 Punkten. Damit wurde den dritten Tag in Folge ein sogenannter Inside Day ausgebildet – ein Zeichen, dass die Marktteilnehmer sich weiterhin einen heftigen Schlagabtausch im Bereich der 10.000er Marke liefern, während die 9.750er Marke als entscheidendes Unterstützungsniveau fungiert.   

Heute früh startet der DAX vorbörslich leicht unterhalb der runden Marke von 10.000 Punkten. Nach oben hin versperren die Widerstände bei 10.020 und 10.060 Punkten den Weg. Sollte letzterer Widerstand überwunden werden, ist die Luft frei bis in den Bereich 10.100. Auch marginal neue Hochs bis ca. 10.160 sind möglich. Weiterhin besteht allerdings die Gefahr, dass es sich – wie so oft in den letzten Tagen – um keinen nachhaltigen Breakout handelt. Wie man auf dem Chart erkennen kann, dauert die Seitwärtsbewegung schließlich weiter an.

Auf der Unterseite fungieren heute folgende Zonen als Unterstützungslevels: 9.950/9.960 sowie 9.860. Ein Bruch dieser Zonen nach unten dürfte eine Abwärtsbewegung bis zum gestrigen Tief bei ca. 9.750 auslösen.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge