DAX im Crash-Modus: Erholung oder neue Tiefs?

GKFXDer DAX hat in der vergangenen Woche rund 5 Prozent an Wert verloren und damit auch das bisherige Jahrestief vom April unterschritten.

Die Bären hatten dabei leichtes Spiel – wirkliche Gegenwehr war von den Bullen nicht zu sehen. Am heutigen Montag startet der deutsche Leitindex unterhalb der 11.500er Marke und notiert damit im Bereich der Tiefs der vergangenen Woche. Bricht die Zone bei 11.390, ist mit einem weiteren Rückgang bis 11.330 Punkte zu rechnen. Ein weiteres potenzielles Ziel auf der Unterseite speist sich aus der 161,8er Fibonacci Extension bei 11.110 Punkten.

Einen kleinen Hoffnungsschimmer für die Bullen gibt es allerdings noch:
Gelingt die Überwindung der 11.530er Marke, wäre eine Erholung bis zum Resist bei rund 11.600 bzw. 11.640 möglich. Der zentrale Widerstand für diese Woche liegt aber bei 11.710 Punkten.

 

DAX vom 15.10.2018

 


 

Disclaimer
Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge