DAX: Lufthansa fällt trotz Aufstufung durch S&P

XTB: Die wichtigsten europäischen Aktienmärkte haben den Handel am Freitag ohne nennenswerte Bewegungen begonnen und nach 90 Minuten notierten die meisten von ihnen weiter am Schlusskurs vom Donnerstag. Aus der charttechnischen Perspektive hat sich seit unserer letzten Analyse nicht viel verändert, der Kurs befindet sich immer noch innerhalb des bullischen Trendkanals. Sollte dieser nicht nach unten durchbrochen werden, ist in nahe Zukunft mit einer Fortsetzung des Aufwärtstrends zu rechnen.


Der DE30 versucht an der unteren Grenze des Trendkanals abzuprallen. Quelle: xStation 5

Auf der Suche nach kurzfristigen Handelsmöglichkeiten könnten einige Anleger auch nach bestimmten Aktien Ausschau halten. Beim DE30 selbst scheint die technische Perspektive nicht allzu schlecht zu sein, da die Bullen in der Lage waren die Unterstützung bei 12.535 Punkten zu verteidigen.

Für heute sind sonst keine relevanten makroökonomischen Veröffentlichungen geplant, die die Wahrnehmung der Anleger beeinflussen könnten. Daher dürfte die reine Kursbewegung bis Ende dieser Woche eine wichtige Rolle spielen. Sollte die engste Unterstützung halten, gäbe es Potenzial für einen stärkeren Abpraller. In einem bullischen Szenario wäre das übergeordnete Kursziel bei 12.900 Punkten zu finden.


Die chinesischen Aktienmärkte performten am Freitag unterdurchschnittlich und verzeichneten einen Verlust von 1,5%, während sich die Indizes in Japan und Australien nicht allzu sehr bewegten. In Europa verliert die DE30 0,1% an Wert, der französische CAC 40 (FRA40) und der Euro Stoxx 50 (EU50) werden flach gehandelt, während der FTSE 100 (UK100) nach dem schwächeren Pfund aufgrund der Rede von Carney mehr als 0,3% zulegt.

Nehmen wir zur Kenntnis, dass seine Bemerkung einen Rückgang der britischen Anleiherenditen bewirkte, da Händler nicht mehr mit einer Zinserhöhug im Mai rechnen. Dennoch ist es unwahrscheinlich, dass dies den britischen Aktienmarkt länger antreibt, der UK100 wird vermutlich erneut durch Berichte zum Brexit-Thema gelenkt werden.


Lufthansa (LHA.DE) fällt nach einem fehlgeschlagenen Versuch sich zu erholen. Sollte es zu einem Durchbruch der Unterstützung bei 26 EUR kommen, wäre eine Bewegung in Richtung des  50% Fibo-Retracement möglich. Quelle: xStation 5

Unternehmensnachrichten

Lufthansa (LHA.DE) wurde von Standard & Poors aufgestuft (von “Stable” auf “Positive”). Die Ratingagentur unterstrich, dass das Unternehmen höhere freie Cashflows und niedrigere bereinigte Schulden als erwartet meldete und fügte ebenfalls hinzu, dass die solide EBITDA-Performance in den Jahren 2018-2019 wahrscheinlich fortgesetzt wird. Das Rating wurde unverändert bei BBB- belassen. Trotzdem wird die Aktie derzeit 2% tiefer gehandelt und technisch sieht es für Käufer nicht gut aus.

Weitere Index-Analysen:
DAX verliert nach Rally an Kraft – Steigender Ölpreis als Dämpfer
DAX verteidigt Terrain
Rohstoffrallye dürfte FTSE bei Eröffnung steigen lassen

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge