DAX – Widerstand bremst die Bullen aus

GKFX: Der DAX zog gestern kräftig an, konnte den Widerstandsbereich bei 12.140/12.160 allerdings nicht knacken.

Heute startet der Index schwächer in den Handel – was sagt die Charttechnik zur aktuellen Lage?

Ein Blick auf den Stundenchart zeigt, dass dass der deutsche Leitindex derzeit nach oben bei 12.140/12.160 gedeckelt ist. Gleichzeitig wartet bei rund 11.880/11.850 eine solide Supportzone. In diesem Spannungsfeld kämpfen die Bullen und die Bären nun.

 


 

Gelingt heute der Ausbruch über den genannten Widerstandsbereich, dürfen die Bullen auf einen Anstieg bis ca. 12.260 rechnen.

Ein Fall unter die 11.840 impliziert auf Sicht der nächsten Tage dagegen einen weiteren Kursrutsch bis ca. 11.570.

 

DAX Analyse 10.10.2019

DAX Analyse 10.10.2019

 

 


 

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge