GBP/USD: Umkehrformation zur Long-Seite

ActivTrades: Am vergangenen Freitag Morgen wurden zwei wichtige, britische Konjunkturindikatoren veröffentlicht. Es handelt sich dabei um die Einkaufsmanagerindizes der Industrie und der Dienstleistungsbranche. Mit 49.1 Punkten übertraf der Manufacturing PMI die Prognosen der Analysten in Höhe von 47.8 Punkten, wohingegen der Services PMI mit 47.4 Punkten hinter den Erwartungen in Höhe von 48.9 Punkten zurückblieb. Damit zeigt sich zwar ein gemischtes Bild; allerdings darf man nicht vergessen, dass beide Indikatoren unterhalb der Marke von 50 Punkten notieren, ab der man von einer konjunkturellen Expansion ausgeht.

Mit der Veröffentlichung des Manufacturing PMI und des Services PMI kam ein signifikanter Verkaufsdruck im Britischen Pfund auf. GBP USD  verlor innerhalb von kurzer Zeit 150 Pips an Wert. Diese Preisbewegung führte zu einem Re-Test des Unterstützungsbereichs bei 1.3114; auf diesem Niveau liegen mehrere Swing-Tiefs auf Basis des 4-Stunden-Charts. Darüber hinaus handelt es sich bei diesem Referenzlevel um einen der Unterstützungsbereiche des aktuell dominanten Chartmusters auf Tagesbasis, einer inversen Schulter-Kopf-Schulter-Formation. Ein nachhaltiger Ausbruch unter das Tagestief vom letzten Mittwoch bei 1.3064 negierte dieses Umkehrmuster zur Long-Seite, wobei ich aus aktueller Sicht eher davon ausgehe, dass wir in den nächsten Handelstagen eine Aufwärtsbewegung bis zum nächsten Widerstandsbereich bei 1.3250 beobachten werden.
 

Autor: Frank Marian

 

EUR/USD Analyse: Draghi stellt weitere Lockerungen in Aussicht

Investoren verärgert durch Zentralbanken während May Brexit fokussiert

GBP/USD: Einzelhandelsumsätze sorgen für Volatilität

GBP/USD: Prognose des IWF

EUR/USD: Seitwärts und abwärts

EUR/USD: ZEW-Konjunkturindikator für Deutschland

EUR/USD: Euro unter Druck

 

Hinweis: Alle gehebelten Produkte tragen ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital. Die hier formulierten Gedanken und Meinungen sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansicht von ActivTrades Plc wider. Dieser Kommentar ist nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden. Jegliche Prognosen sind keine verlässlichen Indikatoren für künftige Kursentwicklungen. Die Entscheidung, diese Ideen und Vorschläge umzusetzen, liegt im alleinigen Ermessen des Lesers. ActivTrades PLC ist von der britischen Financial Conduct Authority (FCA – Registrierungsnummer 434413) zugelassen und wird von dieser reguliert.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 69 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen. Alle Informationen wurden durch ActivTrades PLC (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge