GKFX senkt Margin-Anforderungen auf alle Indizes

GKFX teilt mit, dass im Rahmen von Produktanpassungen die Margin-Anforderungen auf Indizes gesenkt werden. Ab dem 24. August 2014 verringert sich die Margin-Anforderung auf alle Indizes von 3% auf 1%, was einem Produkthebel von 1:100 entspricht.

Beispiel: Margin-Berechnung anhand von 1 CFD (1 Lot) bei einem angenommen DAX-Stand von 9400 Punkten.

  • Formel: DAX Stand x Margin-Satz x Anzahl CFD/Lot = Geblockte Margin
  • Früher – Margin 3% 9400 x 0,03 x 1 = 282€
  • Neu – Margin 1% 9400 x 0,01 x 1 = 94 €

Der DAX Spread bleibt unverändert bei 1 Punkt bzw. Trader bewegen bei 1 CFD/Lot 1 € pro Punkt.)
Die neue Margin von 1 % ist unabhängig von der Kontogröße oder Kontoart.

Mehr GKFX Webinare:

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge