Gold: Außer Rand und Band

GKFXDer Goldpreis erreichte am gestrigen Tag in der Spitze die Marke von 1.365 US-Dollar. Grund für den kräftigen Anstieg dürften vor allem die Trump-Tweets in Richtung Syrien und Russland sein. Inzwischen kamen wieder moderatere Töne aus dem Weißen Haus.

Charttechnik:

Gold steigt

 

Das Edelmetall hat den Durchbruch über die 1.350 US-Dollar geschafft. Somit steigt der Kurs auf das höchste Niveau seit Mitte Februar. Die Anleger haben sogar im Zuge einer dynamischen Bewegung, die markanten Höchststände der letzten Monate bei 1.356 USD, 1.361 USD und 1.366 USD angetestet, konnten sich allerdings nicht nachhaltig dort oben festsetzen. Die Kraft hat sie einfach verlassen. Bei einem Durchbruch der letztgenannten Marken, wäre ein deutlicher Anstieg bis in den Bereich von 1.400 USD möglich. Dafür muss sich der Kurs aber oberhalb von 1.366 USD stabilisieren. Und das ist noch Zukunftsmusik.

Im Stundenchart können wir aktuell eine Korrektur beobachten. Sollte es den Longis nicht gelingen das Ruder schnell an sich zu reißen, könnte die Konsolidierungsphase im Extremfall bis zur Wolke andauern. Im Klartext: Ein Abverkauf bis 1.331 USD ist durchaus realistisch. Die Bullen werden anschließend versuchen das Hoch bei 1.365 USD anzugreifen. Das Aufwärtsszenario auf Stunde wäre unterhalb von 1.331 USD dahin.

RISIKOHINWEIS
Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge