Gold – erneuter Rückschlag an der Trendlinie, aber…

GKFX: Der Goldpreis absolvierte am gestrigen Mittwoch den Ausbruch über den Widerstand 1.288, wurde allerdings an der seit Februar intakten Trendlinie zurückgeworfen.

Dank des jüngsten Doppelbodens ist davon auszugehen, dass die Käufer schon bald einen neuen Ausbruchsversuch starten werden. Als Unterstützung auf der Unterseite fungiert der Bereich 1.277 USD. Solange der Kurs oberhalb dieser Zone notiert, bestehen gute Chancen auf einen Anstieg bis zum Widerstand 1.288.

 


 

Um endgültig grünes Licht zu geben, müssen allerdings die Trendlinie sowie das Swing-Hoch bei 1.291,50 aus dem Weg geräumt werden.

 

Gelingt dies, dürften schon bald Kursnotierungen über 1.300er Marke auf dem Kurszettel stehen.

 

GOLD Analyse 09.05.2019

GOLD Analyse 09.05.2019

 

 

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge