Gold glänzt nicht mehr!

GKFXSomit hat der Kurs mit einem dynamischen Rückschlag das Seitwärtsgeschiebe auf der Tagesebene nach unten verlassen. Da wir ein neues Tief beobachten können, lässt sich aus mittelfristiger Sicht der Abwärtstrend nicht von der Hand weisen.

Mit dem Rutsch unter die 1.282 USD wurde zudem ein neues Anlaufziel auf der Unterseite bei 1.236 USD aktiviert.

Im Stundenchart sind ebenfalls die Shorties an der Reihe. Hier rechnen wir zunächst mit einer Erholungsbewegung bis zum Bereich von 1.284 USD. Spätestens dort dürften die Bären die Abwärtsbewegung erneut aufnehmen und in Richtung 1.270 USD laufen.

Um die Lage etwas positiver zu gestalten, muss Gold über das Level von 1.284 USD steigen und anschließend die Wolke hinter sich lassen.

 

Goldkurs Chart

 

RISIKOHINWEIS
Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge